Neuigkeiten aus dem Echter Verlag

20.012022
Nächster Termin der Veranstaltungsreihe "Gedanken zur Macht"

Autor: echterverlag

geschrieben am 20.01.2022 11:08 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Nächster Termin der Veranstaltungsreihe Gedanken zur Macht ist der 27. Januar 2022, 19 Uhr, mit Dietmar J. Wetzel.




17.012022
Thomas Holtbernd bei der Gesprächsreihe „mittwochgespräche“

Autor: echterverlag

geschrieben am 17.01.2022 13:02 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Am 9. Februar hält Thomas Holtbernd in der Gesprächsreihe "mittwochsgespräche" einen Vortrag über sein Buch "Verantwortliche Gelassenheit". Die Reihe ist eine Kooperation der Katholischen Kirche in Düsseldorf und der Volkshochschule der Stadt Düsseldorf.




13.012022
Neu erschienen: Geist & Leben 1/2022

Autor: echterverlag

geschrieben am 13.01.2022 15:52 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Gerade ist das aktuelle Heft der Zeitschrift Geist & Leben erschienen, unter anderem mit Beiträgen von Stefan Kiechle, Hermann Kügler und Michael Rosenberger.

10.012022
"Riskante Seelsorge"

Autor: echterverlag

geschrieben am 10.01.2022 08:15 Uhr, abgelegt in Leb. Seelsorge

Dies ist das Thema der gerade erschienene Ausgabe unserer Zeitschrift "Lebendige Seelsorge". Es ist das letzte Heft, das der langjährige Schriftleiter Erich Garhammer betreut hat.18 Jahrgänge waren es, und immer hat er - offen für Neues und mit Mut zur Kontroverse - Themen aufgegriffen, die Theologie, Seelsorge, Kirche und Gesellschaft bewegten. In dieser Zeit hat er die Zeitschrift auf ein Niveau geführt, das in Fachkreisen viel Anerkennung fand. Wir vom Echter Verlag sprechen ihm heute ein ganz großes Dankeschön aus für seine unermüdliche, kreative und zuverlässige Arbeit. In all der Zeit war er nicht nur inhaltlich, sondern auch persönlich eine Bereicherung für uns. Und umsichtig, wie er ist, hat er durch die Erweiterung der Schriftleitung rechtzeitig die Weichen [...] >> weiterlesen

29.122021
Die Zeitschrift Concilium 5/2021 ist ab sofort erhältlich

Autor: echterverlag

geschrieben am 29.12.2021 14:55 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

"Am Ende des Lebens - Vom Sinn der Sterblichkeit" so lautet der Titel von Heft 5 unserer Zeitschrift Concilium. Das Ende des Lebens scheint ein täuschend einfaches Konzept zu sein: Endet nicht jedes Leben – ob von Menschen oder anderen Lebewesen – an einem bestimmten Punkt? Ist die Erfahrung der Endlichkeit nicht Teil der Existenz? Alles Leben hat einen Anfang, und alles Leben hat ein Ende. Doch je länger man über diese einfache Tatsache nachdenkt, desto komplexer wird sie, und desto mehr Fragen tauchen auf. Einigen dieser Fragen geht dieses Heft von CONCILIUM nach.

22.122021
Josef Zemanek gestorben

Autor: echterverlag

geschrieben am 22.12.2021 13:34 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Der Echter Verlag trauert um DDr. Josef Zemanek, der am 29. Dezember im Alter von 78 Jahren gestorben ist. Dankbar erinnern wir uns an die sehr gute, harmonische und fruchtbare Zusammenarbeit mit ihm. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Möge er ruhen in Frieden.

11.112021
Schwester Katharina Ganz im Kölner Domradio

Autor: echterverlag

geschrieben am 11.11.2021 15:18 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Von Montag, 4. Januar, bis Samstag, 9. Januar, legt Schwester Katharina Ganz das Tagesevangelium im Kölner Domradio aus. Zuvor werden Fragen zur Person gestellt. Die Interviews finden täglich von 7.55 bis 8.05 Uhr statt und können unter www.domradio.de nachgehört werden.



04.112021
Heft 4 der Zeitschrift Inspiration ist erschienen

Autor: echterverlag

geschrieben am 04.11.2021 09:13 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Im letzten Heft des Jahrgangs 2021 widmet sich unsere Zeitschrift Inspiration – gewissermaßen als letztem Teil der Serie über den Menschen – dem Leib. Der Mensch ist, so lesen wir es in der Bibel, ein leibliches Wesen. Ohne diesen ist zumindest auf Erden weder Kommunikation noch Distanz, weder Erkenntnis noch Lüge möglich. Die Zugänge zu diesem Thema sind so vielfältig, wie es Menschen gibt und gab – denn der eigene Leib ist immer dem anderen unzugänglich und – wenn wir ehrlich sind – meistens auch uns selbst.

>> weiterlesen

01.102021
Raimund Badelt im Interview

Autor: echterverlag

geschrieben am 01.10.2021 07:59 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Stefanie Jeller, Redakteurin von radio klassik Stephansdom sprach mit unserem Autor Raimund Badelt über sein neues Buch Die Omega-Spur.
Hier können Sie das Interview nachhören.





30.092021
Carlo Dernbach hat Lügenbaron illustriert

Autor: echterverlag

geschrieben am 30.09.2021 09:35 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

28.092021
Lesungstermine Martin Flesch

Autor: echterverlag

geschrieben am 28.09.2021 13:48 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Martin Flesch liest aus seinem Buch Stumme Schreie am 28.01.22 im Alexander-Schröder-Haus. Gestaltung eines gesamten Abends mit musikalischer Umrahmung (gemeinsam mit Stephansbuchhandlung, Pfarrerin Frau Dr. Hentschel)



27.092021
Pater Medard Kehl SJ verstorben

Autor: echterverlag

geschrieben am 27.09.2021 16:05 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Am 23. September ist Pater Medard Kehl SJ in Berlin verstorben. Mit seinen Büchern "Die Kirche" und "Eschatologie", aber auch mit anderen Titeln hat er unser Verlagsprogramm über lange Jahre mitgestaltet. Dankbar erinnern wir uns an die sehr gute, harmonische und fruchtbare Zusammenarbeit mit ihm. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Möge er ruhen in Frieden.




21.092021
Stern von Kitzingen 2021 geht an den Kriminalautor Alexander Pelkim

Autor: echterverlag

geschrieben am 21.09.2021 09:13 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Der Schaffer der sogenannten Kitzingen Tatorte Joachim Jost, alias Alexander Pelkim erhielt am Sonntag aus der Hand des Bayernpartei Kreisrates Uwe Hartmann die Auszeichnung Stern von Kitzingen verliehen.

In der coronakonform besetzten Rathaushalle konnte Uwe Hartmann neben zahlreichen ehemaligen Preisträgern auch die Kitzinger Landrätin Tamara Bischof, die Bürgermeisterin der Stadt Kitzingen Astrid Glos und Kitzingens 2. Bürgermeister Manfred Freitag begrüßen.

Hartmann nannte den Preisträger einen Heimatkriminalautor, der den Namen von Kitzingen bis weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt gemacht hat.

Die Laudatorin Frau Karin Böhm erinnerte an den Werdegang des Autors der einst vom hessischen der Liebe Wegen ins fränkische Iphofen umsiedelte und jetzt seit nunmehr 38 Jahren [...] >> weiterlesen

15.092021
Martin Flesch über psychische Folgen von Migration

Autor: echterverlag

geschrieben am 15.09.2021 13:44 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag




Mit viel Empathie für die Betroffenen analysiert Martin Flesch in seinem neuen Buch "Stumme Schreie" die Hintergründe der Notsituationen von Geflüchteten. Teils sind es furchtbare Erlebnisse, die die Migranten [...] >> weiterlesen
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR