Neuigkeiten aus dem Echter Verlag

08.042024
Lesung aus der Schoppenfetzer und die Gottesanbeterin

Autor: echterverlag

geschrieben am 08.04.2024 08:17 Uhr, abgelegt in Termine

Im Rahmen der Kultur. Kulinarik. Tage. des Juliusspitals liest Günter Huth am Muttertag 12. Mai um 16 Uhr im Barriquekeller aus der Schoppenfetzer und die Gottesanbeterin.
Eintritt 29 Euro inkl. ein Glas Secco, Pausensilvaner und eine Überraschung für jede Mama.
Treffpunkt: Zehntscheune




21.032024
Die Zeitschrift Lebendige Seelsorge 1/2024 ist erschienen

Autor: echterverlag

geschrieben am 21.03.2024 14:22 Uhr, abgelegt in Leb. Seelsorge

Lebendige Seelsorge 1/2024 "Gepflegt kleiner werden". „Weniger ist mehr“, sagt der Volksmund. Das klingt weise, bleibt aber maximal unkonkret. Stimmt es denn überhaupt, dass in der Reduktion ein Gewinn liegt? Und wie verkleinert man sich, die Welt oder etwas dazwischen so, dass ein Mehrwert entstehen kann? Im neuen Themenheft der Lebendigen Seelsorge kommen Menschen zu Wort, die Erfahrungen damit haben.

>> weiterlesen

19.032024
Verleihung des Julius-Itzel-Preises an Andrea Riccardi

Autor: echterverlag

geschrieben am 19.03.2024 13:41 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Andrea Riccardi (74), italienischer Historiker und Gründer der Gemeinschaft Sant’Egidio, hat den mit 50.000 Euro dotierten Julius-Itzel-Preis erhalten. Der international bekannte katholische Intellektuelle und Friedensaktivist habe sich zeitlebens für die Förderung von Solidarität und Gerechtigkeit eingesetzt. Seine Vision und sein Glaube an die Kraft der Gemeinschaft habe Sant’Egidio zu einem Leuchtturm der Menschlichkeit gemacht, so die Stiftung. Die Preisverleihung fand am 16. März 2024 im Alten Rathaus in München statt.
In seiner Laudatio würdigte der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, zivilgesellschaftliches Engagement als grundlegend für die Gesellschaft. „Unsere Gesellschaft wird keine Zukunft haben, die Demokratie wird keine Zukunft haben, wenn die Menschen nur das tun, wozu sie rechtlich [...] >> weiterlesen

18.032024
Muße statt Müssen - spirituelle Wanderung mit Georg Magirius

Autor: echterverlag

geschrieben am 18.03.2024 09:46 Uhr, abgelegt in Termine

Angeregt von Magirius aktuellem Buch "Frankenfreude" geht die spirituelle Tageswanderung der Reihe GangART am 4. Mai 2024 vom Winzerort Thüngersheim nach Veitshöchheim unter der Leitung von Georg Magirius. Die Gruppe bildet sich für die 13km lange Tour „Muße statt Müssen“ neu, bei der ein längerer Abschnitt schweigend gegangen wird. Wie sehr Thüngersheim sich einem reinen Nützlichkeitsdenken widersetzt, belegt das dortige Weindepot. Es setzt eine alte Tugend ins Recht: die Geduld. Denn Weine dürfen dort bis zu 100 Jahre reifen. Aber auch der Zielort Veitshöchheim befreit davon, immerfort den angeblich höheren Mächten wie Pflichterfüllung, kühl kalkulierende Seriosität und Kurzatmigkeit nachzurennen. Der dortige Schlossgarten feiert mit seinen Musen das Leichte, Lust und spielerischen Übermut. Er gilt als einer der schönsten [...] >> weiterlesen

08.012024
Lesungstermine "Deckname Antenne" von Eberhard Schellenberger

Autor: echterverlag

geschrieben am 08.01.2024 13:24 Uhr, abgelegt in Termine



Auch 2024 wird Eberhard Schellenberger zu Lesungen aus seinem Buch Deckname Antenne unterwegs sein, an zahlreichen Schulen, aber auch bei öffentlichen Veranstaltungen.

Hier erste Termine:
28. April, 19 Uhr, Gästehaus Aub im Grabfeld, Haßbergstraße 11, Bad Königshofen (Landkreis Rhön-Grabfeld), Bürgerverein

8. Mai, 19 Uhr Oberthulba (Landkreis Bad Kissingen) im Rahmen der Unterfränkischen Kulturtage Veranstalter: Katholische-öffentliche Bücherei Markt Oberthulba im Feuerwehrhaus Heinersgraben, 97723 Oberthulba. Einlass: 18 Uhr, Lesungsbeginn: 19 Uhr Vorverkauf in der Bücherei ab 8. April: Karten: 5€, Abendkasse: 7€.

13. Mai, 17:30 Uhr, Fulda im Kulturkaufhaus KARL im Rahmen der Kultur- und Kreativwochen
(Details folgen)

17. Mai, 19 [...] >> weiterlesen

21.122023
Die neue Doppelausgabe inspiration ist erschienen

Autor: echterverlag

geschrieben am 21.12.2023 13:10 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Das Doppelheft inspiration 3-4/2023 mit dem Titel "Mitte" ist erschienen.
In dieser Ausgabe der Inspiration gehen die Autorinnen und Autoren verschiedenen Aspekten der Mitte nach: der geistlichen Mitte, der Mitte von sich versammelnder Gemeinde, der gesellschaftlichen Mitte und der Mitte als Raum. Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Leseerfahrung!




28.032023
Neuer Geschäftsführer des Echter Verlages wird Markus Reder

Autor: echterverlag

geschrieben am 28.03.2023 12:46 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Markus Reder übernimmt Geschäftsführung des Echter Verlags

Der Würzburger Echter Verlag hat einen neuen Geschäftsführer. Markus Reder (52) übernimmt die Aufgabe des völlig überraschend verstorbenen Thomas Häußner (63). In den vergangenen Jahren war Reder als freier Journalist, Kommunikationsberater, Ghostwriter und freier Lektor selbstständig tätig. Davor arbeitete er von 1997 bis 2016 in verschiedenen Funktionen für den Johann Wilhelm Naumann Verlag (Würzburg). Der Naumann Verlag war in dieser Zeit ein Tochterunternehmen von Echter. Von 2006 bis 2016 war Reder Geschäftsführer des Naumann Verlags. Nach dem Abitur am Riemenschneider Gymnasium in Würzburg studierte er Theologie und Germanistik und absolvierte danach eine journalistische Ausbildung.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates von Echter Würzburg Fränkische Gesellschaftsdruckerei und Verlag GmbH, Dr. Adolf [...] >> weiterlesen

24.032023
Nachruf der Herausgeber/-innen der Lebendigen Seelsorge

Autor: echterverlag

geschrieben am 24.03.2023 08:56 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

In Heft 2/2023 der Lebendigen Seelsorge erscheint folgender Nachruf zum Tod von Thomas Häußner:




16.032023
Der Nachruf von Dr. Adolf Bauer zum Tod von Thomas Häußner

Autor: echterverlag

geschrieben am 16.03.2023 09:33 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Zum Tod von Thomas Häußner, Geschäftsführer des Echter Verlags

Im Wortlaut der Nachruf von Dr. Adolf Bauer, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Echter Verlags GmbH, bei der Trauerfeier für Thomas Häußner am 15. März 2023

Sehr geehrte Familie Häußner,
sehr geehrte Angehörige,
werte Trauergemeinde,

wir sind heute hier zusammengekommen, um Abschied zu nehmen. Dieser Abschied fällt unfassbar schwer. Niemand von uns war auf diesen Abschied vorbereitet. Der Schock, den die Nachricht vom völlig unerwarteten Tod von Thomas Häußner ausgelöst hat, sitzt noch immer tief. Diese Stunde des Abschiednehmens macht erneut eindrücklich bewusst, wie sprach- und fassunglos wir angesichts seines allzu frühen Heimgangs sind.


Es fehlen einem die Worte, um wirklich ausdrücken zu können, was unsere Herzen bewegt. So bleibt mir [...] >> weiterlesen

06.032023
Todesanzeigen

Autor: echterverlag

geschrieben am 06.03.2023 10:41 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag







01.032023
Echter-Geschäftsführer Thomas Häußner ist tot

Autor: echterverlag

geschrieben am 01.03.2023 15:44 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag




 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR