Neuigkeiten aus dem Echter Verlag

01.102021
Raimund Badelt im Interview

Autor: echterverlag

geschrieben am 01.10.2021 07:59 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Stefanie Jeller, Redakteurin von radio klassik Stephansdom sprach mit unserem Autor Raimund Badelt über sein neues Buch Die Omega-Spur.
Hier können Sie das Interview nachhören.


Am Dienstag, 19. Oktober 2021, von 19 bis 20 Uhr präsentiert Raimund Badelt sein Buch in der Buchhandlung Herder, Wollzeile 33, 1010 Wien. Eine Anmeldung ist erforderlich.





30.092021
Spirituelle Wanderung mit Georg Magirius

Autor: echterverlag

geschrieben am 30.09.2021 10:45 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Was sind die grundlegenden Kräfte des Lebens? Und wie komme ich ihnen auf die Spur? Diesen Fragen geht eine Spirituelle Wanderung am Samstag, 23. Oktober 2021 im Fränkischen Weinland nach. Der Theologe und Schriftsteller Georg Magirius leitet die Tour der Reihe GangART, die am Bahnhof in Retzbach beginnt und endet. Angeregt ist die Tour von dem im Würzburger Echter Verlag veröffentlichten Buch "Frankenliebe - 33 Orte zum Staunen und Verweilen." Das Motto lautet: „Den Ursprung schmecken“. Die meditative Wanderung gibt also Antworten, die sich nicht im philosophisch-spirituellen Allerlei verlieren, sondern konkret und schmackhaft sind. Die Gruppe bildet sich für die Tour neu. Die Hessische Kulturstiftung und die in Berlin ansässige Stiftung Kulturwerk fördern die Unternehmung.
Der Weg ist [...] >> weiterlesen

30.092021
Carlo Dernbach hat Lügenbaron illustriert

Autor: echterverlag

geschrieben am 30.09.2021 09:35 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

28.092021
Lesungstermine Martin Flesch

Autor: echterverlag

geschrieben am 28.09.2021 13:48 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Martin Flesch liest aus seinem Buch Stumme Schreie am 09.12.21 in der Stephanskirche zum Menschenrechte-Abend von Amnesty International. Lesung eines Kapitels aus dem Buch mit 20 weiteren Lektoren.

Und am 28.01.22 stellt er sein Buch im Alexander-Schröder-Haus vor. Gestaltung eines gesamten Abends mit musikalischer Umrahmung (gemeinsam mit Stephansbuchhandlung, Pfarrerin Frau Dr. Hentschel)




28.092021
94. Jahrgang - Heft 4 | Oktober-Dezember 2021 (n.501)

Autor: echterverlag

geschrieben am 28.09.2021 12:52 Uhr, abgelegt in GEIST & LEBEN

Inhalt der aktuellen Ausgabe

Schriftleiter Christoph Benke eröffnet Heft 4 mit seiner Notiz, die im Zeitalter der Empörungen und „Shitstorms“ für die Wiederaneignung einer wohltuenden Unaufgeregtheit plädiert. Anlässlich des heurigen Gedenkjahres des hl. Josef gewährt Rob Faesen SJ unter der Rubrik Nachfolge interessante Einblicke in die unkonventionelle Josefs-Verehrung des Jesuiten Jean-Joseph Surin. Auch der Würzburger Bischof Franz Jung begibt sich auf die Spur des hl. Josef, indem er nach einer zeitgemäßen Relektüre des Begriffs Keuschheit fragt und sie schließlich als Schule der Beziehungsfähigkeit versteht. Marc Paulys Beitrag widmet sich der politischen Theologie Martin Bubers und Vernard Ellers, die von einer Haltung radikaler Ohnmacht geprägt ist.
Der Themenbereich Kirche zeichnet sich in diesem Heft durch einen eucharistietheologischen Schwerpunkt aus. So [...] >> weiterlesen

27.092021
Pater Medard Kehl SJ verstorben

Autor: echterverlag

geschrieben am 27.09.2021 16:05 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Am 23. September ist Pater Medard Kehl SJ in Berlin verstorben. Mit seinen Büchern "Die Kirche" und "Eschatologie", aber auch mit anderen Titeln hat er unser Verlagsprogramm über lange Jahre mitgestaltet. Dankbar erinnern wir uns an die sehr gute, harmonische und fruchtbare Zusammenarbeit mit ihm. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Möge er ruhen in Frieden.




21.092021
Online-Lesung mit Katharina Ganz am 26.10.

Autor: echterverlag

geschrieben am 21.09.2021 14:24 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag



21.092021
Stern von Kitzingen 2021 geht an den Kriminalautor Alexander Pelkim

Autor: echterverlag

geschrieben am 21.09.2021 09:13 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag

Der Schaffer der sogenannten Kitzingen Tatorte Joachim Jost, alias Alexander Pelkim erhielt am Sonntag aus der Hand des Bayernpartei Kreisrates Uwe Hartmann die Auszeichnung Stern von Kitzingen verliehen.

In der coronakonform besetzten Rathaushalle konnte Uwe Hartmann neben zahlreichen ehemaligen Preisträgern auch die Kitzinger Landrätin Tamara Bischof, die Bürgermeisterin der Stadt Kitzingen Astrid Glos und Kitzingens 2. Bürgermeister Manfred Freitag begrüßen.

Hartmann nannte den Preisträger einen Heimatkriminalautor, der den Namen von Kitzingen bis weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt gemacht hat.

Die Laudatorin Frau Karin Böhm erinnerte an den Werdegang des Autors der einst vom hessischen der Liebe Wegen ins fränkische Iphofen umsiedelte und jetzt seit nunmehr 38 Jahren [...] >> weiterlesen

15.092021
Martin Flesch über psychische Folgen von Migration

Autor: echterverlag

geschrieben am 15.09.2021 13:44 Uhr, abgelegt in Neues aus dem Verlag




Mit viel Empathie für die Betroffenen analysiert Martin Flesch in seinem neuen Buch "Stumme Schreie" die Hintergründe der Notsituationen von Geflüchteten. Teils sind es furchtbare Erlebnisse, die die Migranten [...] >> weiterlesen

07.092021
Heft 4 der Lebendigen Seelsorge ist erhältlich

Autor: echterverlag

geschrieben am 07.09.2021 11:03 Uhr, abgelegt in Leb. Seelsorge

50 Jahre Pastoralreferent*innen. Sie sind mehr als bezahlte Ehrenamtliche. Sie sind nichtgeweihte kirchliche Amtsträger*innen, die Gottesdiensten vorstehen und mit Geflüchteten arbeiten, Gemeinden leiten und Predigten halten. Sie sind aus der Kirche nicht mehr wegzudenken. Und sie werden in diesem Jahr fünfzig Jahre alt. Mehr als ein Grund für ein genauso lebendiges und pfiffiges, selbstkritisches und aufmüpfiges Geburtstagsheft der Lebendigen Seelsorge.




 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR