Freiheit und Liebe

Freiheit und Liebe
Freiheit und Liebe

Eine Studie zum Ehesakrament

Freiheit und Liebe kennzeichnen den Menschen als ein Wesen der Beziehung, das über sich hinausweist auf ein menschliches und göttliches Du. Das christliche Eheverständnis charakterisiert seit seinen Anfängen die Ehe als ein Ereignis von Freiheit und Liebe. Daher geht es in der Ehe immer auch um die Würde und Berufung des Menschen. Zugleich wird sie dadurch zu einem ausgezeichneten Ort der Gotteserfahrung. Deshalb ist die Ehe nach kirchlichem Verständnis ein Sakrament.
Die Studie untersucht die gegenseitige Verwiesenheit von Freiheit und Liebe und ihre Bedeutung für die Ehe als Sakrament auf der Basis einer kommunikativen Sakramententheologie. Diese systematisch- theologische Untersuchung verortet ihre Ergebnisse in Schrift und Tradition und bietet eine zeitgemäße Grundlegung einer Theologie der Ehe.

Autor:
Dietmar Kretz, geboren 1971. Studium der Katholischen Theologie, Philosophie und Mathematik in Würzburg. Seit 2006 Studienleiter der Katholischen Akademie Domschule der Diözese Würzburg. Promotion in Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg.



350 Seiten
15,3 x 23,3 cm. Broschur
€ 36,00 / CHF 50.90 / € 37,10 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03403-0

Auch als eBook erhältlich bei www.paperc.de:
ISBN 978-3-429-04586-9 / € 29,99



Kretz, DietmarAlle Artikel von Kretz, Dietmar
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR