90. Jahrgang - Heft 3 Juli-September 2017 (n. 484)

Autor: echterverlag

geschrieben am 30.06.2017 10:52 Uhr, abgelegt in GEIST & LEBEN

Inhalt der aktuellen Ausgabe

Im ersten Teil des Heftes beleuchten Niklaus Kuster OFMCap und Nadia Rudolf von Rohr OFS zwei wichtige, geistlich verbundene Paare der Spiritualitätsgeschichte: Franz und Klara von Assisi sowie Niklaus und Dorothea von Flüe; Uwe Wolff berichtet von Leben und Werk des reformierten Hagio-graphen Walter Nigg. In der Rubrik Kirche stellt Klaus Mertes SJ Überlegungen zum Thema Geistlicher Machtmissbrauch an, die thematisch an den Artikel von Hans Zollner SJ über sexuellen Missbrauch in der Kirche in GuL 2|2017 anschließen. In der Jungen Theologie geht Michael Clement dem Gewissen als fundamentalem Instrument des Alltagslebens nach. Anhand von Überlegungen des kanadischen Philosophen Charles Taylor denkt Veronika Hoffmann über veränderte Bedingungen des Glaubens nach; Michael Rosenberger beleuchtet interessante Parallelen zwischen Vegetarismus und Veganismus heute im Vergleich zum frühen Mönchtum der Wüstenväter und -mütter. Bertram Stubenrauch schreibt über den ekklesialen Rang geistlicher Bewegungen; zudem bringen wir Berichte über das 800-Jahr-Jubiläum des Dominikanerordens (Johannes Bunnenberg OP), das Teresa-Jubiläum im Jahr 2015 (Mariano Delgado) sowie eine Tagung zu Mystik und Politik – interreligiös. Andreas Falkner SJ präsentiert erneut eine deutsche Erstübersetzung des französischen Jesuiten Michel de Certeau; ein Kommentar zu Martin Luthers Sermon von der Bereitung des Sterbens aus der Feder des 2016 verstorbenen Theologen Alex Stock sowie Buchbesprechungen runden das Heft ab.

Wir wünschen allen Leser(inne)n eine gute Lektüre und einen erholsamen Sommer (siehe Archiv-Hinweis auf S. 290)!

 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR