Zur Freiheit berufen

Zur Freiheit berufen
Zur Freiheit berufen

Priester sein in der Welt von heute

„Priestersein ist mehr als ein Beruf. Es ist ein Weg mit überraschenden Kreuzungen, für mich ein Weg in eine immer größere Freiheit.“

Dienst und Leben der Priester sind heute ein öffentliches Thema, manchmal sogar ein Reizthema. Wie Priester ihre Berufung leben oder auch nicht, wird in und auch außerhalb der Kirche heftig diskutiert. Dennoch ist dieses Buch nicht als Beitrag zu einem öffentlichen Meinungsaustausch gedacht. Es ist keine dogmatische Abhandlung, sondern ein Erfahrungsbuch, konkret und gespeist aus vielen Begegnungen und Gesprächen. Dabei spricht es über den Priester als Seelsorger und Menschen in Gemeinde und Welt.

„Gewidmet ist es den vielen Priestern, die auf den unterschiedlichsten Straßen dieser Welt ihren Dienst tun. Sie beeindrucken mich auch deswegen, weil sie so oft Gegenwind erleben. Das Buch möchte sie in ihrer Identität und in der Freude an ihrer Berufung unterstützen.“

158 Seiten
14 x 22,5 cm. Gebunden.
€ 3,00 (D) / € 3,10 (A)
ISBN 978-3-429-03302-6

Hagemann, Wilfried

Wilfried Hagemann, geb. 1938, von 1987 bis 1995 Rektor des ZDK, bis 2004 Regens am Priesterseminar des Bistums Münster, seitdem Bischöflicher Beauftragter für die ausländischen Priester des Bistums, seit 1965 Mitglied der Fokolar-Bewegung, Mitherausgeber der Zeitschrift PRISMA, Verantwortlicher für die Fokolarpriester von Nordwestdeutschland, langjähriger Freund von Klaus Hemmerle, Wegbegleiter der Hauskriche fiat verbum.

www.wilfried-hagemann.de 

Alle Artikel von Hagemann, Wilfried
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR