Würzburg unter schwedischer Herrschaft (1631 - 1633) - Die "summarische Beschreibung" des Joachim Ganzhorn

Würzburg unter schwedischer Herrschaft (1631 - 1633) - Die "summarische Beschreibung" des Joachim Ganzhorn
Würzburg unter schwedischer Herrschaft (1631 - 1633) - Die "summarische Beschreibung" des Joachim Ganzhorn

Edition und historische Einordnung

Oktober 1631: Die schwedische Armee unter König Gustav Adolf fällt in Franken ein und erobert Würzburg mit der Festung Marienberg. Der Fürstbischof und die Eliten des Hochstifts hatten da schon das Maingebiet verlassen. Nur Wenige bleiben für Verhandlungen zurück, darunter der fürstbischöfliche Rat Dr. Joachim Ganzhorn. Ihm wächst bis 1633/34 eine Schlüsselfunktion im Hochstift Würzburg zu. Über diese Zeit berichtet er detailreich und eindringlich in seiner „Summarischen Beschreibung“, die als wichtige Quelle für diese Kriegsphase gilt, jedoch kaum genauer analysiert wurde.

Dr. phil. Christian Leo, Germanist und Historiker, ediert in Verbindung mit einer umfassenden historischen Einordnung diese Quelle und schließt eine Forschungslücke. Ein hinführender Beitrag zur allgemeinen Ereignisgeschichte des 30-jährigen Krieges in Franken stammt vom Kirchenhistoriker Dr. theol. Winfried Romberg.

Mit einem Beitrag von Winfried Romberg

489 Seiten mit zahlreichen Abbildungen.
15,3 x 22,6 cm. Gebunden.
€ 39,00 (D) / € 40,10 (A)
ISBN 978-3-429-04374-2

Reihe: Quellen und Forschungen zur Geschichte von Bistum und Hochstift Würzburg, Band 74

1. Auflage 2017



Leo, ChristianAlle Artikel von Leo, Christian
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR