Wie lernt Kirche Partizipation?

Wie lernt Kirche Partizipation?
Wie lernt Kirche Partizipation?

Theologische Reflexion und praktische Erfahrungen

„Wie lernt Kirche Partizipation?“ — Die Suche nach Antworten steht in fast allen deutschsprachigen Bistümern weit oben auf der Agenda. Die Frage, wie sich Kirche vor Ort entwickelt, wird insbesondere mit der Perspektive einer stärkeren Partizipation durch freiwillig Engagierte verbunden. Wo Antworten nicht darauf abzielen, nur die Lücken zu füllen, die durch fehlende Hauptamtliche aufklaffen, beginnt ein tiefgreifender Lernprozess auf Augenhöhe. Erst dann, wenn die Selbstorganisation von Christinnen und Christen an erster Stelle steht, wird Partizipation zu einer echten Entwicklungsperspektive für die Kirche.

Die 27 Beiträge dieses Bandes beleuchten aus unterschiedlichen Perspektiven das Zusammenspiel von Partizipation und Bildung in der Kirchenentwicklung. Durch das Wechselspiel von Theorie und Praxis wird der Band zu einem Studier- und Erfahrungsbuch für alle, die sich von Lernwegen zu einer „partizipativen Kirchenentwicklung“ inspirieren lassen wollen.

Autorin:
Elisa Kröger, Diplom-Theologin, von 2012 bis 2014 wiss. Mitarbeiterin am Seminar für Pastoraltheologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und von 2013 bis 2016 am Zentrum für angewandte Pastoralforschung der Ruhr-Universität Bochum; seit Mai 2016 wiss. Mitarbeiterin am Seminar für Pastoraltheologie an der WWU in Münster.



464 Seiten,
15,3 × 23,3 cm, Broschur
€ 42,00 (D) / € 43,20 (A)
ISBN 978-3-429-03979-0

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04878-5 / € 34,99 (PDF)
ISBN 978-3-429-06297-2 / € 34,99 (ePub)

Reihe "Angewandte Pastoralforschung", herausgegeben von Prof. Dr. Matthias Sellmann und Dr. Martin Pott, Band 2

1. Auflage 2016



Kröger, Elisa (Hg.)Alle Artikel von Kröger, Elisa (Hg.)
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR