Wer bin ich?

Wer bin ich?
Wer bin ich?

Kann ein psychologisches Modell, das neun Persönlichkeitstypen unterscheidet, auch im christlichen Rahmen eingesetzt werden? Welche Vorteile bringt es, das Enneagramm in der Seelsorge, der Jugendarbeit u.a. einzusetzen – und wo liegen die Gefahren?

Der Autor nähert sich aus geschichtlicher, enneagrammatischer und theologischer Perspekive der Frage nach dem Einsatz des Enneagramms in Ergänzung zu gängigen pastoralen Ansätzen einerseits analytisch – angefangen beim Wüstenvater Evagrios Pontikos bis zur neueren Enneagrammliteratur –, andererseits im Gespräch mit Christen wie Nicht-Christen. Dabei wird das Enneagramm als mögliche Hilfe angesehen, den Menschen als Subjekt seines Daseins in den Mittelpunkt kirchlichen Handelns zu stellen.

Autor:
Keith Hamaimbo, Dr. theol., geb. 1980 in Sambia; zertifizierter Enneagramm-Lehrer EMT; Bildungsreferent für Globales Lernen, Regionalpromotor für entwicklungspolitische Bildungsarbeit des Landes Nordrhein-Westfalen für Bielefeld und die Kreise Gütersloh, Herford und Lippe im Welthaus Bielefeld.

Das Enneagramm in der seelsorglichen Begleitung

368 Seiten
15,3 x 23,3 cm. Broschur
€ 36,00 (D) / CHF 46.80 / € 37,10 (A)
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen
ISBN 978-3-429-03775-8

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04789-4 / € 29,99 (PDF)
ISBN 978-3-429-06204-0 / € 29,99 (ePub)

Reihe „Studien zur Theologie und Praxis der Seelsorge“, hg. von Erich Garhammer und Hans Hobelsberger in Verbindung mit Martina Blasberg-Kuhnke und Johann Pock, Band 92

1. Auflage 2015

Dieser Band wie auch die anderen Bände der Reihe "Studien zur Theologie und Praxis der Seelsorge" sind Peer-Review geprüft.



Hamaimbo, KeithAlle Artikel von Hamaimbo, Keith
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR