Vorwärts zu den Wurzeln

Vorwärts zu den Wurzeln
Vorwärts zu den Wurzeln

Eine Chronik der MC/GCL in Deutschland

Die Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) ist eine weltweite Laiengemeinschaft, die von Beginn an mit dem Jesuitenorden eng verbunden ist und die Spiritualität des hl. Ignatius von Loyola lebt.

In diesem Band geht es um ihre Geschichte in Deutschland - von den Anfängen 1563 als Marianische Kongregation (MC) bis zum Jahr 1967 mit den Allgemeinen Grundsätzen und Allgemeinen Normen und der Neubenennung in Gemeinschaft Christlichen Lebens und darüber hinaus bis heute. Um Fragen wie: Wer ist sie? Wie ist sie geworden? Was hat sie bewegt? Wie wurde sie von den Entwicklungen in der Kirche geformt und wie hat sie diese vielleicht sogar mitgeprägt? Welche Themen gehen weiter?

Die Chronik ermöglicht so einen detaillierten Einblick, wie sich die Ursprungsanliegen über die Jahrhunderte und im Kontext der weltweiten Gemeinschaft entfaltet haben.

Herausgeber:
Die GCL ist eine weltweite Gemeinschaft von Laien. Ihre Grundlage bilden die Exerzitien des Ignatius von Loyola. Weltweit gibt es die GCL in etwa 70 Ländern, in Deutschland in fast allen Diözesen.

Die Verfasserin der Chronik, Hedwig Schüttken, war 33 Jahre lang hauptamtliche Mitarbeiterin der GCL in Deutschland.

328 Seiten mit 14 sw-Bildern
16 x 24 cm. Broschur
€ 16,90 (D) / € 17,40 (A)
ISBN 978-3-429-05420-5

1. Auflage 2019



Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL)Alle Artikel von Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL)
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR