Vom Segen der Zerbrechlichkeit

Vom Segen der Zerbrechlichkeit
Vom Segen der Zerbrechlichkeit

Wir leben mit Gewohnheiten und Riten, deren tieferer Sinn durch Routine und Wiederholung oft verschüttet wird. Das gilt auch für religiöse Symbole und Vollzüge: Die gewohnheitsmäßig gefeierte Eucharistie etwa droht zu einem nichtssagenden Leerlauf zu verkommen.

Andreas Knapp gelingt es, die Worte und Gesten der Eucharistie für uns wieder nachvollziehbar und bedeutsam zu machen. Denn er zeigt auf, dass sie ganz konkret mit unseren menschlichen Erfahrungen zu tun haben: mit Lieben und Leiden, Zweifeln und Hoffen, Zerbrechen und Danken.

"Wie bewahren Rituale ihre tiefe Frische? Der 'Kleine Bruder vom Evangelium' Andreas Knapp zeigt es. Nicht nur hier."
(Glaube und Leben Extra)

Grundworte der Eucharistie

184 Seiten
12 x 20 cm. Gebunden
€ 14,90 (D) / € 15,40 (A)
ISBN 978-3-429-04451-0

4. Auflage 2019

Knapp, Andreas

Andreas Knapp, geboren 1958, ist Priester und Poet. Er ist Mitglied der Ordensgemeinschaft der „Kleinen Brüder vom Evangelium“ und lebt derzeit in Leipzig. Sein literarisches Schaffen wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Herbert-Haag-Preis (2018), mit einer Goldmedaille des Independent Publisher Awards (USA 2018) und einer Silbermedaille des Benjamin Franklin Awards (USA 2018). 

Gesamtauflage seiner im Echter Verlag erschienenen Bücher:
über 60.000 Exemplare.

Alle Artikel von Knapp, Andreas
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR