Verwurzelt in der Caritas

Verwurzelt in der Caritas
Verwurzelt in der Caritas

Im Jahr 1926 wurde die Gemeinschaft katholischer Gemeindereferentinnen von Pater Wilhelm Wiesen und Margarete Ruckmich gegründet. Diese Gemeinschaft von Frauen, die erstmals hauptamtlich in der Pastoral der Katholischen Kirche tätig sind, stellt für ihre Mitglieder eine religiöse, fachliche und soziale Gemeinschaft dar. Die Gemeinschaft löste sich im Jahr 2014 auf.

Die vorliegende Dissertationsschrift stellt eine Kollektivbiografie einer Berufsgemeinschaft dar, geht den Ursachen für ihre Auflösung auf den Grund und beleuchtet zugleich den Beitrag der Gemeinschaft für die Ausarbeitung des Berufsbildes der heutigen Gemeindereferentin (sowie des Gemeindereferenten). Dabei lässt sie in einer qualitativen Studie auch Stimmen aus der Gemeinschaft selbst zu Wort kommen.

Autorin:
Daniela Blank, Ph. D., geb. 1985, studierte Soziale Arbeit sowie Caritaswissenschaft und Christliche Gesellschaftslehre. Sie arbeitete bei einem Stadtcaritasverband in inklusiven Projekten, als Gleichstellungsbeauftragte einer Diözese und ist derzeit als akademische Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Caritaswissenschaft und Christliche Sozialarbeit an der Albert-Ludwigs- Universität Freiburg tätig.

Die Entwicklung der Gemeinschaft katholischer Gemeindereferentinnen e.V. zwischen 1926-2014

XVI, 486 Seiten
15,3 x 23,3 cm. Broschur
€ 48,00 (D) / € 49,40 (A)
ISBN 978-3-429-05305-5

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04992-8 / € 39,99 (PDF)
ISBN 978-3-429-06402-0 / € 39,99 (ePub)

Reihe „Studien zur Theologie und Praxis der Caritas und Sozialen Pastoral“, herausgegeben von Klaus Baumann und Ursula Nothelle-Wildfeuer, Band 32

1. Auflage 2019



Blank, DanielaAlle Artikel von Blank, Daniela
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR