Verborgenes Nürnberg

Verborgenes Nürnberg
Verborgenes Nürnberg

Geheimnisvolles und Überraschendes aus Geschichte und Gegenwart

Auf Schritt und Tritt überrascht Nürnberg mit Verborgenem. Damit wenigstens das Verbrechen nicht verborgen bleibe, schrieb ein Nürnberger Stadtphysikus das erste Lehrbuch der gerichtlichen Medizin in deutscher Sprache. Mehr als 80 Steinbrüche beutete man aus, um den Größenwahn des Nationalsozialismus auf dem Reichsparteitagsgelände in Granit zu türmen. Lange bevor Richard Wagner ihn auf der Opernbühne zum Singen brachte, trat der Tannhäuser im mittelalterlichen Nürnberg dem Deutschen Orden bei. Verborgenes zu heben reizt hier auf besondere Weise, da man an allen Ecken und Enden immer zuerst jenes Nürnberg sieht, das die deutschen Romantiker schufen und das bis heute fest in den Köpfen sitzt. Bernd Eusemann erzählt von weniger bekannten Orten und Ereignissen und lädt ein zu einem Streifzug durch Geheimnisvolles und Überraschendes aus Nürnbergs Geschichte und Gegenwart.

Autor:
Bernd Eusemann, geb. 1952 in Würzburg, Studium in Würzburg, Berlin und Freiburg, Diplom in Physik. Er ist Autor zahlreicher Artikel und Bücher über Wissenschaft und Technik, Wirtschaft und Politik; ausgezeichnet mit drei Journalistenpreisen und einem Buchpreis für das beste Weinbuch in Deutschland.



112 Seiten
11 x 17 cm. Gebunden.
€ 9,95 (D) / CHF 14.90 / € 10,30 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03415-3



Eusemann, BerndAlle Artikel von Eusemann, Bernd
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR