Unterwegs zu einer Ethik pastoralen Handelns

Unterwegs zu einer Ethik pastoralen Handelns
Unterwegs zu einer Ethik pastoralen Handelns

Auf dem Weg zu einer Ethik pastoralen Handelns wird in diesem Sammelband der Versuch unternommen, die Dynamik der christlichen Botschaft aufzunehmen und in systematische Fragen zu integrieren. Heutige humanwissenschaftliche Voraussetzungen finden dabei ebenso Berücksichtigung wie konkrete Bereiche pastoralen Handelns. Bei dieser Aufgabe, die ein Desiderat in der gegenwärtigen Theologie genannt werden kann, wirken kirchliche Verantwortungsträger, Fachtheologinnen und -theologen sowie Praktiker verschiedener Disziplinen zusammen. So entstehen „Wegmarkierungen“, die in manchen Punkten inhaltlich konvergieren, aber – dem Stand der verhandelten Frage entsprechend – auch mögliche Divergenzen deutlich machen.
Mit Beiträgen von Karl Kardinal Lehmann, Lothar Wehr, Markus Graulich, Maria Widl, Heribert Wahl, Thomas Menamparampil, Martin Seidnader, Karl Hillenbrand, Wunibald Müller, Andreas Müller-Cyran, Christine Pöllmann und Jürgen Erbacher.

Herausgeber:
P. Markus Graulich SDB, geboren 1964, Professor für Grundfragen und Geschichte des Kirchenrechts an der Università Pontificia Salesiana in Rom, stellvertretender Kirchenanwalt der Apostolischen Signatur.

Martin Seidnader, geboren 1969, ist Theologe, Sozialpädagoge und Psychodrama-Praktiker. Er ist Leiter des Fachbereichs Krankenhausseelsorge im Erzbischöflichen Ordinariat München. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

176 Seiten
15,3 x 23,3 cm. Broschur
€ 16,80 (D) / CHF 24.50 / € 17,30 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03436-8

Das eBook finden sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04615-6 / € 13,99 (PDF)
ISBN 978-3-429-06020-6 / € 13,99 (ePub)



Graulich, Markus / Seidnader, Martin (Hrsg.)Alle Artikel von Graulich, Markus / Seidnader, Martin (Hrsg.)
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR