Und er sucht Platz unter uns

Und er sucht Platz unter uns
Und er sucht Platz unter uns

Weihnachten ohne Baum und Krippe

Klassische Weihnachtsbilder von Rembrandt, Raffael, Fra Angelico und anderen werden in diesem außergewöhnlichen Bildband mit unseren alltäglichen Erfahrungen konfrontiert: in einer Einkaufspassage, an einer Bushaltestelle, einer Einfallstraßee oder in einem Fastfood-Restaurant.

In dieser wechselseitigen Brechung wird Weihnachten als ein Geschehen erkennbar, in dem die Wärme und Barmherzigkeit Gottes in der Kälte und Härte unserer Welt aufscheint. Den Bildern sind Texte aus den Evangelien zugeordnet. Der bekannte Lyriker Andreas Knapp nimmt beides auf und erschließt in seinen Gedichten die existentiell bedeutsame Seite der Weihnachtsbotschaft.

Autoren:
Tygve Skogrand, geboren 1967 und aufgewachsen in Norwegen als Sohn eines Pastors. Nach seiner Ausbildung zum Ingenieur wandte er sich der Kunst und Buchillustration zu. Seine bevorzugten Themen sind Religion und der Mensch in seiner Verletzlichkeit; er lebt in Malmö.

Andreas Knapp, geboren 1958, ist Priester. Nach der Promotion in der Hochschulseelsorge und der Priesterausbildung in Freiburg tätig; seit 2000 Mitglied der Ordensgemeinschaft der "Kleinen Brüder vom Evangelium"; er lebt in Leipzig. 



72 Seiten mit 34 Farbbildern und Texten von Andreas Knapp
24 × 24 cm, gebunden
€ 19,90 (D) / CHF 27.90 / € 20,50 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03770-3

1. Auflage 2014



Skogrand, TrygveAlle Artikel von Skogrand, Trygve
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR