Toter Regens - Guter Regens

Toter Regens - Guter Regens
Toter Regens - Guter Regens

Mord im Priesterseminar

„Dass er mit diesem Telefonanruf sein eigenes Todesurteil ausgesprochen hatte, konnte Norbert Görtler nicht ahnen. Auch in seinen unheilvollsten Albträumen hätte er zwar vieles für möglich gehalten, das nicht. Nur noch ein einziger Mensch würde je mit ihm kurz vor der Berufung zum Weihbischof in seiner Heimatdiözese, ein Wort wechseln: sein Mörder.“

Sein zweiter Fall führt Kommissar Kellert in die Welt des Klerus, speziell in das Friedensberger Priesterseminar, dessen Regens ermordet wurde. Sollte der Mörder einer der Seminaristen oder gar ein Mitbruder des Regens gewesen sein? Ein heikler Fall für den Kommissar, bei dem er sich erst in die eigene Welt der Geistlichkeit einfinden muss.

Autor:
Georg Langenhorst ist Professor für Didaktik des Katholischen Religionsunterrichts/Religionspädagogik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg. Sein Forschungs- und Publikationsschwerpunkt ist der Dialog von Theologie und Literatur.


"Das Sympathische dieses Romans ist, dass Langenhorst über niemand den Stab bricht, aber doch sehr genau hinschaut und mitunter das Schweigen bricht." (Augsburger Allgemeine Stadt)

Kriminalroman

280 Seiten,
13,5 × 21 cm, Broschur
€ 14,90 (D) / € 15,40 (A)
ISBN 978-3-429-04370-4

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04926-3 / ca. € 12,99 (PDF)
ISBN 978-3-429-06346-7 / ca. € 12,99 (ePub)

1. Auflage 2017

Interview von Christopher Beschnitt (KNA)
mit Georg Langenhorst auf katholisch.de



Langenhorst, GeorgAlle Artikel von Langenhorst, Georg
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR