Theologie, wohin?

Theologie, wohin?
Theologie, wohin?

Blicke von außen und von innen

Die Theologie erlebt nicht nur von innen durch den Bolognaprozess an den Universitäten eine Umgestaltung. Auch von außen ist sie immer wieder gefragt, aber auch in Frage gestellt.

Wolfgang Frühwald, der ehemalige Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Humboldtstiftung, skizziert die unverzichtbare Bedeutung der Theologie an der Universität. Dietmar Willoweit, Altpräsident der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, konstatiert Tendenzen einer aggressiven Religionskritik und fordert von den Religionen, ihr Verhältnis zu den Wissenschaften neu zu klären.

Die Vertreter der theologischen Disziplinen an der Katholisch-Theologischen Fakultät an der Universität Würzburg entfalten auf diesem Hintergrund ihr Fachverständnis.

Theologie ist gefragt innerhalb und außerhalb der Universität – das ist das Ergebnis dieses Bandes, der aus einer Ringvorlesung der Fakultät erwachsen ist.

Herausgeber:
Erich Garhammer, Dr. theol., geb. 1951, Professor für Pastoraltheologie und Homiletik an der Universität Würzburg; Schriftleiter der „Lebendigen Seelsorge“.

352 Seiten
14 x 22,5 cm. Broschur
€ 24,80 (D) / CHF 37.90 / € 25,50 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03392-7

Auch als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-429-04552-4 / € 21,00

Reihe: Würzburger Theologie, Band 6



Garhammer, Erich/Lohausen, Michael (Hg.)Alle Artikel von Garhammer, Erich/Lohausen, Michael (Hg.)
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR