Towards a Critical Political Ethics

Towards a Critical Political Ethics
Towards a Critical Political Ethics

Catholic Ethics and Social Challenges

In ihrem Buch spricht sich Hille Haker für eine radikale Kurskorrektur der Katholischen Sozialethik aus. Der Band stellt drei fundamentale Begriffe der Ethik in den Mittelpunkt, die in verschiedenen Kontexten konkretisiert werden: Menschenrechte, Menschenwürde und moralische Verantwortung, die auf dem Zusammenspiel von emotionaler Anteilnahme, Solidarität und Gerechtigkeit basiert. Hille Haker plädiert für eine historisch und politisch vermittelte Ethik, die die Naturrechtsethik ablöst und auf der Grundlage einer kritischen Hermeneutik die historisch und politisch unterschiedlichen Machtpositionen, Handlungsspielräume und Verantwortlichkeiten kenntlich macht. Das Buch mündet in eine Diskussion über das Verhältnis von politischer Theologie und politischer Ethik und die sozialethischen Implikationen für die Weiterentwicklung einer Kritischen Politischen Ethik.

Autorin:
Hille Haker, Richard McCormick Endowed Chair für Theologische Ethik an der Loyola University Chicago, lehrte als Professorin in Frankfurt und an der Harvard University. Sie arbeitet zu Grundfragen der Ethik, Literatur und Ethik, Bioethik und Sozialethik und verbindet ihre theoretischen Reflexionen mit konkreten Studien zu ethischen Konflikten.


394 Seiten
15,2 x 22 cm. Broschur
€ 68,00 (D) / CHF 68.- / € 70,00 (A)
ISBN 978-3-429-05504-2

Koproduktion mit dem Schwabe Verlag Basel (Vertrieb für die Schweiz)
ISBN 978-3-7965-4147-6

Reihe „Studien zur theologischen Ethik, herausgegeben von Daniel Bogner und Markus Zimmermann, Band 156

1. Auflage 2020




Haker, HilleAlle Artikel von Haker, Hille
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR