Schauen im Glauben

Schauen im Glauben
Schauen im Glauben

Romano Guardini, Theologe, Kulturphilosoph, Pädagoge und Seelsorger, hat sich immer um besondere Klarheit der Gedanken und verantwortete Rationalität im Betrachten der Glaubenswahrheiten bemüht und Generationen junger Akademiker entscheidende Impulse für ihr christliches Weltbild gegeben.
Dieses Buch widmet sich ihm als Kenner und Liebhaber christlicher Mystik. Guardini stellt nicht nur die Bedeutung von Mystik und religiöser Erfahrung für Glauben und christliche Existenz heraus, das Thema durchzieht auch wie ein Ostinato seine Schriften zur Liturgie und Schriftlesung sowie seine Interpretationen zu Augustin, Dante, Pascal, Sokrates, Hölderlin und Rilke. Mystik bedeutet ihm „Fülle des Glaubens“, „Schauen“ und „Wissen im Glauben“. Abhold allem Überspannten, ist ihm die Wirklichkeitsnähe der Mystik ein besonders Anliegen.

Autorin:
Dietlind Langner, geb. 1941, Gymnasiallehrerin für Katholische Religion und Deutsch i.R., verheiratet, Mutter von vier Kindern, von 2006 bis 2008 Vorsitzende der „Gesellschaft der Freunde christlicher Mystik e.V.“, legt hier als ein Spätwerk ihre Dissertation vor.

XIV, 863 Seiten
14 x 22 cm. Broschur.
€ 66,- (D) / CHF 109.- / € 67,90 (A)
Zur Fortsetzung: € 57,- / CHF 95.90 / € 58,60 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03003-2

Auch als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-429-04595-1 / € 56,00

Reihe „Studien zur systematischen und spirituellen Theologie“, herausgegeben von Gisbert Greshake, Medard Kehl und Werner Löser, Band 46.



Langner, DietlindAlle Artikel von Langner, Dietlind
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR