Religiosität bzw. Spiritualität in Psychiatrie und Psychotherapie

Religiosität bzw. Spiritualität in Psychiatrie und Psychotherapie
Religiosität bzw. Spiritualität in Psychiatrie und Psychotherapie

Ihre Bedeutung für psychiatrisches Wirken aus der Sicht des psychiatrischen Personals anhand einer bundesweiten Personalbefragung

Religiosität bzw. Spiritualität in Psychiatrie und Psychotherapie ist ein intensiv diskutiertes Thema. Um die aktuelle Diskussion mit empirisch fundierten Argumenten zu bereichern, wurde eine bundesweite Personalstudie durchgeführt.

Die Studie zeigt auf, welche Bedeutung die eigene Spiritualität des psychiatrischen Personals für es selbst, für Patient/­in und für ein Integration von Religiosität bzw. Spiritualität in die Therapie hat.


Im Rahmen eines Forschungsprojekts der Freiburger Caritaswissenschaft bietet der Band theoretische Hintergründe, Befunde bisheriger empirischer Forschung, Ergebnisse der Personalstudie und ihre Diskussion.

Autorin:
Eunmi Lee, geb. 1981 in Südkorea, Sozialarbeiterin (MA) und Logopädin (BA) in Korea, sowie Caritaswissenschaftlerin (MA) in Deutschland, ist seit 2008 als Assistentin an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg tätig, an der sie ihre Dissertation (PhD) im Jahr 2013 erfolgreich abschloss.

XX, 250 Seiten, 15,3×23,3 cm, Broschur
€ 30,00 (D) / CHF 40.10 / € 30,90 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03674-4

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04741-2 / € 25,99 (D) (PDF)
ISBN 978-3-429-06155-5 / € 25,99 (D) (ePub)

Reihe „Studien zur Theologie und Praxis der Caritas und Sozialen Pastoral“, herausgegeben von Klaus Baumann und Ursula Nothelle-Wildfeuer, Band 28

1. Auflage 2014



Lee, EunmiAlle Artikel von Lee, Eunmi
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR