Praxis des Evangeliums. Partituren des Glaubens

Praxis des Evangeliums. Partituren des Glaubens
Praxis des Evangeliums. Partituren des Glaubens

 „Woher weißt du das? – Wie kommst du darauf? – Was macht dich dabei so sicher?“ – Nachfragen dieser Art richten sich auch an Christen. Es genügt nicht, die Wahrheit des Evangeliums bloß zu bezeugen. Diese Wahrheit muss auch überzeugen. Aber wie gelingt der Nachweis, dass die Inhalte des Glaubens rational vertretbar, existenziell verlässlich und kulturell vermittelbar sind?

Welche Mittel und Wege der Theologie für diesen Nachweis zur Verfügung stehen, ist die Grundfrage des Bandes. Darin entwickelt Hans-Joachim Höhn unter Beachtung aktueller wissenschaftstheoretischer Standards und mit Blick auf die Herausforderungen des „cultural turn“ ein neues Format einer theologischen „Erkenntnislehre“. Schrift, Tradition, Lehramt und Dogma kommen dabei als Partituren einer Praxis des Evangeliums in den Blick und nicht bloß als formale Vergewisserungs- oder Kontrollinstanzen einer Reflexion des Glaubens.

Autor:
Hans-Joachim Höhn, Dr. theol., geboren 1957; Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie und Koordinator des Studienganges „Religion – Kultur – Moderne“ an der Universität zu Köln.

Wege theologischer Erkenntnis

320 Seiten
14 x 22,5 cm. Broschur
€ 19,90 (D) / CHF 27.90 / € 20,50 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03824-3

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04805-1 / € 16,99 (PDF)
ISBN 978-3-429-06222-4 / € 16,99 (ePub)

1. Auflage 2015

Ulrich Ruh in Herder Korrespondenz 8|2015  

Julia Knop im Eulenfisch Literatur Blog

 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR