Pater Engelbert Eberhard (1893-1958)

Pater Engelbert Eberhard (1893-1958)
Pater Engelbert Eberhard (1893-1958)

Augustiner, Provinzial, General.

Der Augustinerpater Engelbert Eberhard trat 1930 das Amt des Provinzials der deutschen Augustiner an. Nach dem Wort des hl. Augustinus „Ein Herz und eine Seele auf dem Weg zu Gott“ führte er die Ordensprovinz durch die Stürme des Dritten Reiches.
Die vorliegende Biographie bietet aufgrund des vorhandenen archivalischen Materials einen Einblick in das Leben eines Augustiners, der durch die historischen Umstände vielfach herausgefordert wurde: Vom Aufbau einer deutschen Niederlassung in den Vereinigten Staaten in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg bis zum Amt des Generals des weltweiten Augustinerordens reicht das Spektrum dieses außergewöhnlichen Ordenslebens. Das Werk vermittelt so einen lebendigen Eindruck von der bewegten Ordensgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Autor:
Willigis Eckermann OSA, Augustinerpater, Dr. habil., Litt. D. (Villanova University), ist Professor im Ruhestand für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Universität Vechta. Er lebt im Augustinerkloster in Würzburg.


Eine Biographie

331 Seiten
17,0 x 24,0 cm. Broschur
€ 19,80 (D) / CHF 28.50 / € 20,40 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03528-0



Eckermann, WilligisAlle Artikel von Eckermann, Willigis
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR