NOMOS und andere Vorarbeiten zur Reihe "Paulus neu gelesen"

NOMOS und andere Vorarbeiten zur Reihe "Paulus neu gelesen"
NOMOS und andere Vorarbeiten zur Reihe "Paulus neu gelesen"

Mit diesem Band wird der Römerbrief als vierter Band der Reihe „Paulus neu gelesen“ in Angriff genommen.
Für den Neuansatz der Reihe ist es hilfreich, semantische Untersuchungen, etwa zu nómos (Gesetz), krinō (unterscheiden, richten) oder pōrōsis (Nicht-Erkennen), vorauszuschicken, wobei auch Positionen, die in den ersten drei Bänden vertreten werden, zusätzlich gestützt werden. Weitere Stichworte sind: pístis (Trauen), pánta (immer), diōkein (verfolgen), epignōsis (Zu-Erkenntnis)und télos nómou (Hochform von Gesetz, zu Röm 9,30–10,4); exegetische Analysen zu Röm 5,12–14; 14,1–11 und 1 Kor 11,30 mit neuen Lösungsvorschlägen.
Mit Beiträgen von G. Kudilil, J. Meißner, K. Mertes, H.-P. Riermeier, S. Schneider, Th. Schumacher und M.-I. Seewann. Die Autoren waren je zu ihrer Zeit Teilnehmer an den Kolloquien des Frankfurter Pauluskreises (1984–2006).

Autor:
Norbert Baumert SJ, Dr. phil., lic. theol., geb. 1932; em. Professor für Neutestamentliche Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main. Er lebt in Wien.

519 Seiten.
15,3 x 23,3 cm. Broschur.
€ 48,00 (D) / CHF 67.90 / € 49,40 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03303-3

Reihe „Forschung zur Bibel“, hrsg. von Georg Fischer und Thomas Söding, Band 122



Baumert, NorbertAlle Artikel von Baumert, Norbert
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR