Mit Gott in Amerika

Mit Gott in Amerika
Mit Gott in Amerika

Das geistliche Vermächtnis eines außergewöhnlichen Jesuiten

Im Jahr 1963 kehrte Walter J. Ciszek SJ nach 23 Jahren der Einzelhaft, der Misshandlungen und Zwangsarbeit aus der Sowjetunion in die USA zurück. Nicht verbittert oder voller Glaubenszweifel, was nahegelegen hätte, vielmehr voll innerem Antrieb, den Menschen Gottes Liebe mitzuteilen.

Der vorliegende Band ist eine Sammlung von bislang unveröffentlichten Schriften von und über sein Leben und Denken nach seiner Gefangenschaft: Erinnerungen von Freunden und Mitbrüdern, von ihm selbst verfasste Artikel, Vorträge und Exerzitien, Briefe an Menschen, die er geistlich begleitete. Sie alle zeigen einen Mann, dessen Liebenswürdigkeit, Glaube und Weisheit nachhaltig jeden berührte, der mit ihm in Kontakt kam. Und sie machen deutlich, dass es bei der Heiligkeit nicht vorrangig darum geht, unter dramatischen Umständen heroisch zu handeln, sondern die gewöhnlichen, alltäglichen Dinge des Lebens als kostbare Gaben Gottes zu erkennen und anzunehmen.

Autor:

Walter J. Ciszek SJ (1904–1984) wirkte als Missionar in der Sowjetunion; ab 1941 in verschiedenen Gefängnissen und Arbeitslagern. Nach seiner Rückkehr in die USA 1963 schrieb er zwei Bücher über seine Zeit in der Sowjetunion und wirkte bis zu seinem Tod als vielgesuchter Exerzitienleiter und geistlicher Begleiter.
Seit Mai 2012 liegt seine Causa der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungen im Vatikan vor.

Zusammengestellt und herausgegeben von John M. DeJak und Marc Lindeijer SJ
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Cornelia M. Knollmeyer

360 Seiten
14 x 22,5 cm. Broschur
€ 19,90 (D) / € 20,50 (A)
ISBN 978-3-429-05446-5

1. Auflage 2020



Ciszek, Walter J.Alle Artikel von Ciszek, Walter J.
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR