Leidenschaft und Fußball

Leidenschaft und Fußball
Leidenschaft und Fußball

Ein pastoral-theologisches Lernfeld

Der Fußball ist in Deutschland und in vielen weiteren Ländern weltweit eine omnipräsente Lebensrealität und begeistert zahlreiche Menschen jeden Alters und Geschlechts leidenschaftlich. Insofern ist er ein höchst bedeutsamer theologischer Analysegegenstand. Denn das, was Menschen bewegt, muss Gegenstand der Pastoral sein (vgl. Gaudium et spes 1).
Deshalb werden Fußball und Pastoral in diesem Band in ein produktives Spannungsverhältnis gebracht – nicht im Sinne einer unzulässigen Vermischung der beiden Felder (Fußball ist keine Religion!), sondern im Sinne der Qualifikation des Fußballs als pastoral-theologisches Lernfeld, das jede Menge kreatives Potential für die Pastoral bereit hält. Der Band bleibt nicht bei den weit verbreiteten Vergleichen von Liturgie und Fußball hängen (so richtig diese phänomenologisch sein mögen), sondern stellt Letzteren tatsächlich in einer ganz eigenen Perspektive als pastoralen Lernort dar.


Autor:
Thorsten Kapperer, Dr. theol., geboren 1980 in Lohr am Main; 2001–2006 Studium der katholischen Theologie an der Universität Würzburg, wo er mit der vorliegenden Arbeit promoviert wurde. Seit 2007 arbeitet er als Pastoralreferent im Bistum Würzburg, derzeit in der Jugendseelsorge. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

464 Seiten
15,3 × 23,3 cm, Broschur
€ 42,00 (D) / € 43,20 (A)
ISBN 978-3-429-04314-8

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04891-4 / € 34,99 (PDF)
ISBN 978-3-429-06311-5 / € 34,99 (ePub)

Reihe „Studien zur Theologie und Praxis der Seelsorge“, hrsg. von Erich Garhammer und Hans Hobelsberger in Verbindung mit Martina Blasberg-Kuhnke und Johann Pock, Band 98

1. Auflage 2017

Dieser Band wie auch die anderen Bände der Reihe "Studien zur Theologie und Praxis der Seelsorge" sind Peer-Review geprüft.



Kapperer, ThorstenAlle Artikel von Kapperer, Thorsten
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR