Kreuz und Kairos

Kreuz und Kairos
Kreuz und Kairos

Eine eucharistische Grundlegung des Christusdogmas

In der Zerschlagung der Personeinheit Christi am Kreuz hat der Theologe Erik Peterson (1890-1960) Ursprung und Wesen der Eucharistie gesehen. Die Stunde des Kreuzestodes Christi bildet gleichsam die Geburtsstunde seiner eucharistischen Gegenwart; des Kairos, duch den die Endzeit zur Zeit der Gnade wird. Unter der Konstellation von Kreuz und Kairos legt Kurt Anglet den inneren Zusammenhang von Christusdogma und Eucharistie dar, dessen Aktualität bis in exemplarische Bildwerke der ästhetischen Moderne hinein ablesbar wird.

Autor:
Kurt Anglet, geb. 1951 in Northeim; Studium der Theologie, Philosophie und Germanistik in Frankfurt/Main und Münster; Promotion in Fundamentaltheologie 1988, Habilitation in Dogmatik 2003 in Breslau; Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Alois Kardinal Grillmeier an "Jesus der Christus"; Priesterweihe 2002 in Berlin.



144 Seiten mit 3 Farbbildern.
12,3 x 20,5 cm. Gebunden
€ 14,80 (D) / CHF 23.50 / € 15,30 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-02749-0



Anglet, KurtAlle Artikel von Anglet, Kurt
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR