Kirche in Trümmern?

Kirche in Trümmern?
Kirche in Trümmern?

Krieg und Zusammenbruch 1945 in der Berichterstattung von Pfarrern des Bistums Würzburg

Auf Anordnung von Bischof Matthias Ehrenfried verfaßten die Priester der Pfarrgemeinden der Diözese Würzburg besondere Berichte über die Ereignisse der letzten Kriegstage und der ersten Zeit der Besatzung. Für dieses Buch wurden daraus nahezu 100 ausgewählt. Diese Berichte liefern ein eindrucksvolles Bild der hiesigen Geschehnisse in der „Stunde Null“, was um so bedeutsamer ist, als zeitnahe sonstige Überlieferungen nur spärlich vorhanden sind. Neben der Deutung des Zusammenbruchs gewinnt der Leser durch sie auch einen Eindruck von der religiösen, politischen, wirtschaftlichen und sozialen Situation des Kirchenvolkes.

Der Edition, die im Auftrag des Diözesanarchivs Würzburg in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Neueste Geschichte der Universität Würzburg entstanden ist, sind drei Aufsätze vorangestellt, in denen die Quellen in einen größeren historischen Rahmen eingeordnet werden. Karten, ein Personen- und Ortsregister, eine Chronologie sowie ein Literaturverzeichnis runden den Band ab.

Herausgeberin:
Verena v. Wiczlinski ist 1970 in Düsseldorf geboren, studierte Geschichte und Englische Philologie für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Würzburg und am Royal Holloway College, University of London. Seit 1998 ist sie Lehrbeauftragte der Universität Würzburg am Institut für Geschichte, Lehrstuhl für Neueste Geschichte.

325 Seiten mit 22 Schwarzweiß-Abb. und 5 Karten
16 x 24 cm. Gebunden.
€ 19,80 (D) / CHF 34.80 / € 20,40 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-02717-9



Wiczlinski, Verena von (Hrsg.)Alle Artikel von Wiczlinski, Verena von (Hrsg.)
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR