Jesus der Freund

Jesus der Freund
Jesus der Freund

„Ihr seid meine Freunde“ (Joh 15,14). Von Jesus als Freund wird heute wieder gerne und oft geredet. Aber was bedeutet es eigentlich: Freundschaft mit Jesus zu leben? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, analysiert der Autor den Freundschaftsbegriff und befragt ihn auf seine theologische wie spirituelle Bedeutung hin. In der Zusammenschau unterschiedlicher Perspektiven und Akzentsetzungen philosophischer, biblischer und spiritualitätsgeschichtlicher Art entsteht ein umfangreiches Bild, das sowohl eine große Bandbreite von Elementen zum Vorschein bringt, die mit der Beziehungsform Freundschaft verbunden wurden, als auch die geistliche Tiefe erahnen lässt, in die hinein der Freundschaftsbegriff führen kann. Im Schlussteil bringt der Autor die Ergebnisse der geschichtlichen Untersuchung in Dialog mit aktuellen Fragestellungen und formuliert in zwölf Thesen Ansatzpunkte für eine heutige Spiritualität der Freundschaft mit Christus.

Autor:
Andreas Schmidt, geboren 1974 in Würzburg, Studium der Theologie in Würzburg, Graz und München, 2002 Priesterweihe. Von 2002 bis 2008 seelsorgliche Tätigkeit in der Diözese München und Freising. Seit 2008 Leiter einer Bildungseinrichtung für Neuevangelisierung in Altötting. 2010 Promotion am Institut für Theologie der Spiritualität in Wien.

X, 324 Seiten
14 x 22 cm. Broschur.
€ 36,00 (D) / CHF 50.90 / € 37,10 (A)
Fortsetzungspreis: € 32,00 (D) / CHF 45.90 / € 32,90 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03375-0

Auch als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-429-03376-7 / € 29,99

Reihe „Studien zur systematischen und spirituellen Theologie“, herausgegeben von Gisbert Greshake, Medard Kehl und Werner Löser, Band 48



Schmidt, AndreasAlle Artikel von Schmidt, Andreas
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR