Jesus Christus - Sendung und Funktion

Jesus Christus - Sendung und Funktion
Jesus Christus - Sendung und Funktion

Die christologischen Bezeichnungen und ihr alttestamentlicher Kontext

Seit den Anfängen der Kirche gab es vielfältige Versuche, sich über Namen, Funktionsbezeichnungen und Titel dem Geheimnis Jesu Christi zu nähern. Dies geschah in der frühen Kirche vor allem im Rückgriff auf aus dem Alten Testament und dem zeitgemäßen Judentum überlieferte Ausdrücke.

Thema des vorliegenden Bandes, der sich vorwiegend an Studierende wendet, ist dabei nicht die historische, sondern die theologische Fragestellung. Nicht die Frage „Wer ist Jesus?“, die allzu leicht historisierend enggeführt verstanden werden kann, ist entscheidend, sondern die Frage „Was ist Jesus?“, die auf den Inhalt seiner Sendung zielt, seine sinnstiftende Bedeutsamkeit für die Menschen aller Zeiten. Dazu erörtert Josef Zemanek die einschlägige Theologie des Alten Testaments und ergänzt das Verständnis des zwischentestamentlichen Judentums als Brücke zum Neuen Testament.

Autor:
Josef Zemanek, Dr. theol., Mag. theol., Mag. Dr. iur., Lic. phil., Dozent für Bibelwissenschaft des Alten Testaments an der Hochschule Heiligenkreuz/Wienerwald, Mitglied des Instituts für Biblische Wissenschaften.



412 Seiten,
16 × 24 cm, gebunden
€ 29,00 (D) / € 29,90 (A)
ISBN 978-3-429-03945-5

1. Auflage 2016



Zemanek, JosefAlle Artikel von Zemanek, Josef
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR