Gott schaut zu uns auf

Gott schaut zu uns auf
Gott schaut zu uns auf

Weihnachten – das Fest der Umkehr

Groß, allmächtig, allherrschend – diese Eigenschaften, die wir mit Gott meist verbinden, finden wir im neugeborenen Jesus nicht. Vielmehr das Gegenteil: klein, ohnmächtig, dienend.

In seinen Texten zur Advents- und Weihnachtszeit zeigt Bernd Mönkebüscher: Weihnachten ergänzt und korrigiert unser Bild vom „Gott in der Höh“. Gott schaut zu uns auf. Er denkt groß vom Menschen. Vieles von dem, wer und wie wir sein können, ist noch unentdeckt, noch unentfaltet. Zu sehen, wer und wie wir sein können, dazu helfen uns die christlichen Feste. Wir brauchen sie, weil sie so unterschiedlich von Gott sprechen und er so in seiner unendlichen Größe und übersehbaren Winzigkeit in kein Bild passt.

Autor:
Bernd Mönkebüscher, geboren 1966 in Werl, Priesterweihe 1992, seit 2007 Pfarrer in Hamm.


96 Seiten
12 x 20 cm. Broschur
€ 9,90 (D) / € 10,20 (A)
ISBN 978-3-429-05414-4

1. Auflage 2019



Mönkebüscher, BerndAlle Artikel von Mönkebüscher, Bernd
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR