Gelegenes und Ungelegenes

Gelegenes und Ungelegenes
Gelegenes und Ungelegenes

Biblische Impulse aus drei Jahrzehnten

Die veröffentlichten Vorträge und Ansprachen dieses Buches stammen aus einer bewegten Zeit: aus den drei Jahrzehnten nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil.
Die unruhigen drei Dekaden der 70-er bis 90-er Jahre des 20. Jahrhunderts bilden den Rahmen für die bibeltheologisch inspirierten Reflexionen und Meditationen. In ihnen meldet sich vor allem der Bibeltheologe und Alttestamentler zu Wort, der im Dienst der Kirche steht und die gegenwärtige Zeit und den in ihr waltenden Geist im Horizont biblischen Denkens deutet. 

Aus verschiedenen Perspektiven laufen die Beiträge dieses Bandes auf die Grundfrage zu, die Menschen aller Generationen umgetrieben hat: auf die Frage nach Gott – ob gelegen oder ungelegen. Gott im Auf und Ab des Lebens und im Dahinfließen der Zeit als verlässlichen Grund und als Lebensziel zu entdecken ist von unschätzbarem Wert, um das Leben zu bestehen.

Autor und Herausgeber

Rudolf Mosis, geboren 1933; Dr. theol.; nach Tätigkeit in der Seelsorge Assistent bei Alfons Deissler, Freiburg; Habilitation 1972; seit 1973 Professor für Altes Testament an der Katholischen Universität Eichstätt, seit 1986 an der Universität Mainz; 1998 emeritiert.

Franz Sedlmeier, geboren 1954; Dr. theol., seit Mai 2000 Professor für Alttestamentliche Wissenschaft an der Universität Augsburg.



Herausgegeben und eingeleitet von Franz Sedlmeier

200 Seiten, 14 × 22,5 cm, Broschur
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
€ 16,80 (D) / CHF 23.70 / € 17,30 (A)
ISBN 978-3-429-03743-7 

1. Auflage 2014



Mosis, RudolfAlle Artikel von Mosis, Rudolf
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR