Frankengsäusl

Frankengsäusl
Frankengsäusl

Auf den Spuren fränkischer Sprachkunst

Ganz gleich, ob Sie den Unterschied zwischen einem Waschbreddla und einem Wischbreddla schon kennen oder erst kennen lernen wollen: Wer den fränkischen Zungenschlag verletzungsfrei beherrschen und die wunderbaren Lautartikulationen verstehen will, ist bei Bernd Eusemann bestens aufgehoben.

Mit seinem Büchla führt er in die wunderbaren „Unebenheiten“ der fränkischen Sprache ein. Nicht aber wie in einem gewöhnlichen Wörterbuch nur mit der Auflistung einzelner Begriffe. Vielmehr geht es ihm darum, die fränkische Seele und Kultur, die sich hinter manch sprachlicher Eigenheit versteckt, zu ergründen. Und rasch wird klar: Der Franke und seine Sprache sind überaus vielfältige und feinfühlige Erscheinungen.

Lassen sie sich also mitnehmen in die Welt der Bfördzz, Bimberle, Gaggeli und Lömmäbäddsli.

Autor:
Bernd Eusemann, geb. 1952 in Würzburg, Studium in Würzburg, Berlin und Freiburg, Diplom in Physik. Er ist Autor zahlreicher Artikel und Bücher über Wissenschaft und Technik, Wirtschaft und Politik; ausgezeichnet mit drei Journalistenpreisen und einem Buchpreis für das beste Weinbuch in Deutschland.

168 Seiten
13,5 x 20,5 cm. Gebunden
€ 14,90 (D) / € 15,40 (A)
ISBN 978-3-429-04475-6

1. Auflage 2019



Eusemann, BerndAlle Artikel von Eusemann, Bernd
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR