Erniedrigung - Erhöhung - Auferstehung Jesu Christi

Erniedrigung - Erhöhung - Auferstehung Jesu Christi
Erniedrigung - Erhöhung - Auferstehung Jesu Christi

Theologie im Zeitalter des Schweines

„Gab es Schmutzigeres bisher auf Erden als Wüsten-Heilige? Um die herum war nicht nur der Teufel los – sondern auch das Schwein.“ So beschließt Friedrich Nietzsche den Abschnitt „Vom höheren Menschen“ im „Zarathustra“. Allerdings ohne zu ahnen, dass Hildegard von Bingen in ihrem „Buch vom Wirken Gottes“ (Dritter Teil: fünfte Vision) die Antwort gegeben hat. Dort spricht sie vom „Abfall des Glaubens im Zeitalter des Schweines“, dem letzten der Zeitalter.

Den Weg dieses Abfalls im Denken Nietzsches und Heideggers – unter Berücksichtigung des jüngst veröffentlichten Briefwechsels Heideggers mit seinem Bruder Fritz – stellt Kurt Anglet eindringlich dar, sowohl im Hinblick auf unser Zeitalter als auch im Licht des Christusgeschehens: der Erniedrigung – Erhöhung – Auferstehung Jesu Christi.

Autor:
Kurt Anglet, geboren 1951 in Northeim; Studium der Theologie, Philosophie und Germanistik in Frankfurt am Main und Münster; Promotion in Fundamentaltheologie 1988, Habilitation in Dogmatik 2003 in Breslau; Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Alois Kardinal Grillmeier an „Jesus der Christus“; Priesterweihe 2002 in Berlin; Professor am Seminar Redemptoris Mater in Berlin. Senior-Forscher der „Group2012“, eines internationalen Netzwerkes von Germanisten zur Erforschung der literarischen Moderne.


Zu Nietzsche und Heidegger

160 Seiten,
12,3 × 20,5 cm, gebunden
€ 14,90 (D) / € 15,40 (A)
ISBN 978-3-429-04357-5 

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04919-5 / € 12,99 (PDF)
ISBN 978-3-429-06339-9 / € 12,99 (ePub)

1. Auflage 2017



Anglet, KurtAlle Artikel von Anglet, Kurt
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR