Die Zeit ist ein Bote Gottes

Die Zeit ist ein Bote Gottes
Die Zeit ist ein Bote Gottes

Papst Franziskus hat Peter Faber (1506–1546) noch im ersten Jahr seines Pontifikates heiliggesprochen. Er sieht in dem rastlosen Unterwegs-Sein des Heiligen ein wichtiges Symbol für die christliche Existenz heute: Man muss eine heilige Unruhe bewahren und darf die Spannung zwischen dem Heute und der ewigen Bestimmung des Menschen nicht erschlaffen lassen. - Aber haben wir denn noch große Visionen? Sind wir kühn? Haben wir tiefe und hohe Träume? So fragt uns Papst Franziskus angesichts des hl. Peter Faber.
(Karl Kardinal Lehmann)


Herausgeber:
Christoph Nebgen, Privatdozent für mittlere/neuere Kirchengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mainzer Kirchengeschichte

Der heilige Peter Faber SJ und sein Wirken in Mainz

Mit Beiträgen u.a. von Karl Kardinal Lehmann, Klaus Schatz SJ, Bernhard Knorn SJ 

104 Seiten
13 x 21 cm. Broschur
€ 7,90 (D) / CHF 11.90 / € 8,20 (A)
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen
ISBN 978-3-429-03723-9

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF:
ISBN 978-3-429-04765-8 / € 6,99 (PDF)

Reihe: Mainzer Perspektiven aus der Geschichte des Bistums hrsg. von Barbara Nichtweiß, Band 7

1. Auflage 2014



Nebgen, Christoph (Hg.)Alle Artikel von Nebgen, Christoph (Hg.)
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR