Die Wende im Leben Clemens Brentanos

Die Wende im Leben Clemens Brentanos
Die Wende im Leben Clemens Brentanos

Folgen der Begegnung mit Anna Katharina Emmerick

Der Dichter Clemens Brentano (1778-1842), von dem Friedrich Nietzsche sagte, dass er unter den deutschen Dichtern „am meisten Musik im Leibe“ habe, ist von der Mystikerin Anna Katharina Emmerick (1774-1824; seliggesprochen am 3. Oktober 2004) geprägt und verändert worden. Nach der Begegnung in Dülmen (Oktober 1818 bis Februar 1824) sah Brentano seine „Lebensaufgabe“ fortan darin, aus den Dülmener Handschriften ein religiöses Werk zu schaffen. Das Andachtsbuch „Das Bittere Leiden“ erreichte schon im 19. Jahrhundert sehr hohe Auflagen und wird bis heute in aller Welt gelesen.

Dieser Band würdigt die religiösen Schriften Brentanos und bringt die Folgen seiner Begegnung mit Anna Katharina Emmerick für sein Leben und Werk neu zur Sprache.

Autor:
Clemens Engling, geboren 1936, wirkte 21 Jahre lang als Pfarrer der Hl. Kreuz-Gemeinde in Dülmen, in der sich das Grab Anna Katharina Emmericks befindet.



248 Seiten
14 x 22,5 cm. Broschur.
€ 16,00 (D) / CHF 27.90 / € 16,50 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03174-9



Engling, ClemensAlle Artikel von Engling, Clemens
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR