Der Todeswind der blauen Zipfel oder Die missliche Wahl der Miss Grafeneckart

Der Todeswind der blauen Zipfel oder Die missliche Wahl der Miss Grafeneckart
Der Todeswind der blauen Zipfel oder Die missliche Wahl der Miss Grafeneckart

Eine kriminelle W√ľrzburger Rathaussatire

Dieses Buch ist ein Krimi.
Dieses Buch ist eine Satire.
Dieses Buch gibt Ihnen Rätsel auf.

Dieser Mitmach-Krimi beschreibt eine Stadtregierung, wie es sie in der Realit√§t Gott sei Dank nicht gibt. Und Vorg√§nge um die Wahl einer Miss Grafeneckart, wie sie sich in dem solide regierten W√ľrzburg niemals ereignen w√ľrden. Und so ist es auch kein Wunder, dass das Opfer, das in diesem Krimi sein Leben lassen muss, auf √§u√üerst ungew√∂hnliche Weise diese Welt verl√§sst.

G√ľnter Huth macht in dieser Geschichte W√ľrzburg zum Spielball seiner skurrilen Gedanken und Phantasien. Dabei l√§dt er die Leserinnen und Leser ein, sich daran zu beteiligen und die R√§tsel, die er ihnen in diesem Buch stellt, zu l√∂sen. Dem Gewinner winkt dabei ein besonders attraktiver Preis ‚Äď falls denn √ľberhaupt jemand in der Lage ist, diese kniffligen R√§tsel zu l√∂sen.

Mit Illustrationen von Monika Thaller

160 Seiten,
12 x 19 cm, Broschur
‚ā¨ 9,90 (D) / ‚ā¨ 10,20 (A)
ISBN 978-3-429-03947-9

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04853-2 / ‚ā¨ 8,99 (D) (PDF)
ISBN 978-3-429-06272-9 / ‚ā¨ 8,99 (D) (ePub)

1. Auflage 2017

Huth, G√ľnter

G√ľnter Huth, geboren 1949, war Rechtspfleger von Beruf und ist Autor zahlreicher Jugend- und Sachb√ľcher.
Mit der Regional-Krimi-Reihe ‚ÄěDer Schoppenfetzer‚Äú begeistert er seit Jahren seine Leser. Dar√ľber hinaus zeigt er mit seinen Mainfranken-Thrillern, dass er auch mit spannungsgeladenen und h√§rteren Stoffen fesseln kann.


Internet: Huth, G√ľnterAlle Artikel von Huth, G√ľnter
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR