Der christliche Sonntag

Der christliche Sonntag
Der christliche Sonntag

Der Sonntag ist für die christliche Kirche der zentrale Versammlungstag, an dem die Gemeinde zusammenkommt und Gottesdienst feiert. Es wird davon ausgegangen, dass dieser darüber hinaus auch für das Zusammenleben in Gesellschaft Bedeutung hat. Gleichzeitig wirken sich Entwicklungen in der Gesellschaft auf den Sonntagsgottesdienst aus. Es stellt sich die Frage, welche Gestalt sonntägliche Liturgie unter diesen Voraussetzungen annehmen und wie sie neu Bedeutung für die Kirche und den Einzelnen gewinnen kann.
Die Arbeit setzt sich aus liturgiewissenschaftlicher Perspektive mit ausgewählten soziologischen und zeittheoretischen Ansätzen auseinander. Das fordert dazu heraus, traditionelle Vorstellungen und theologische Konzepte zu überdenken, um die Relevanz der Sonntagsliturgie für Kirche und Gesellschaft vermitteln zu können.

Autorin:
Annika Bender, geboren 1982, Gymnasiallehrerin für Katholische Religion und Deutsch an der Katholischen Niels-Stensen-Schule in Schwerin. Promotion an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt, Gastdoktorandin am dortigen Theologischen Forschungskolleg.

Theologische Bedeutung und gesellschaftliche Relevanz aus liturgiewissenschaftlicher Perspektive

LII, 245 Seiten
16,5 x 23 cm, Broschur
€ 24,00 (D) / € 24,70 (A)
ISBN 978-3-429-05333-8

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shops als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04974-4 / € 20,99 (PDF)

ISBN 978-3-429-06415-0 / € 20,99 (ePub)

Reihe „Erfurter Theologische Studien“, hrsg. von Josef Römelt und Josef Pilvousek, Band 114


1. Auflage 2018



Bender, AnnikaAlle Artikel von Bender, Annika
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR