Das Neue Testament nach den ältesten griechischen Handschriften (CD-Rom)

Das Neue Testament nach den ältesten griechischen Handschriften (CD-Rom)
Das Neue Testament nach den ältesten griechischen Handschriften (CD-Rom)

Die ältesten 95 griechischen Handschriften des Neuen Testaments, deren Erstedition oft mehr als 100 Jahre zurückliegt, sind auf rund 50 wissenschaftliche Institutionen in der ganzen Welt verteilt. Auf der vorliegenden CD-ROM wird dieser Thesaurus der Christenheit komplett wiedergegeben.

Jede Handschrift wird als Ganzes abgebildet, beschrieben, transkribiert; der griechische Text der Handschrift wird auch mit Akzentuierungen geboten und wörtlich übersetzt. Eine ausführliche Einleitung geht den zeitlich geordneten Handschriften vom 1. bis zum beginnenden 4. Jh. voraus. Durch die vorliegende Neubearbeitung dieser Handschriften lassen sich wichtige Erkenntnisse für die Forschung gewinnen, wie z.B. die Feststellung, dass in der ältesten Textüberlieferung keine Spur zu finden ist, die darauf hindeuten könnte, dass die Evangelien aus einem länger dauernden literarischen Prozess entstanden sein könnten.

Somit ist diese CD-ROM eine umfassende und unverzichtbare Quellensammlung, nicht nur für Exegeten.

Die handschriftliche griechische Überlieferung des Neuen Testaments vor Codex Sinaiticus und Codex Vaticanus
Herausgegeben und bearbeitet von Karl Jaroš unter Mitarbeit von Johann Hintermaier, Brigitte Jaros, Karin Pichlwagner, Urs Stingelin und Ulrich Victor; mit drei Studien von Ulrich Victor

Verlag Philipp Rutzen, Ruhpolding-Mainz, ISBN 3-938646-09-8
Echter Verlag, Wien-Würzburg, ISBN-10: 3-429-02805-1 / ISBN-13: 978-3-429-02805-3

Herausgeber:
Karl Jaros, geboren 1944, lehrte am Institut für Orientalistik der Universität Wien.

 

CD-Rom

€ 78,00 (D) / CHF 129.00 / € 78,70 (A)
ISBN: 978-3-429-02805-3



Jaros, Karl (Hrsg.)Alle Artikel von Jaros, Karl (Hrsg.)
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR