Das Geschenk der Einfachheit

Das Geschenk der Einfachheit
Das Geschenk der Einfachheit

2 Korinther 8,1-15 und 9,6-15 als Hinführung zu dieser Gabe

In den Kapiteln 8 und 9 des 2. Korintherbriefes befasst sich Paulus ausführlich mit der Kollekte, die er für die Armen der Jerusalemer Gemeinde durchführte. Paulus versucht die Korinther zu ermuntern, die ins Stocken geratene Kollekte zu Ende zu führen.
Im ersten Kapitel liegt der Schwerpunkt auf detailliert philologischen Untersuchungen: auf der historischen Wortsemantik und der syntaktischen Analyse.
Kapitel 2 und 3 bietet die ausführliche exegetische Untersuchung und Auslegung von 2 Kor 8,1-15 und 9,6-15. Die Verse 8,16-24 und 9,1-5 werden nur in einem Überblick dargeboten.
Bei der Auslegung liegt der Schwerpunkt auf der geistlichen Dimension des Gebens. Es wird aufgezeigt, dass es die Absicht des Paulus ist, die Korinther in mehreren Schritt zur Gabe der Einfachheit zu führen, d.h. ihre Gabe von Herzen und mit Freude zu geben.

Autor:
Stephan Münch, geboren 1950. Studium der Theologie in Trier, Innsbruck und Frankfurt, Sankt Georgen. Promotion an der Theologischen Fakultät Frankfurt, Sankt Georgen mit vorliegender Arbeit (2009). Priester des Bistums Trier. Klinikseelsorger im Saarland.

246 Seiten
15,3 x 23,3 cm, Broschur
€ 30,00 (D) / CHF 40.90 / € 30,90 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03526-6

Reihe „Forschung zur Bibel“, hrsg. von Georg Fischer und Thomas Söding, Bd. 126

1. Auflage 2012



Münch, StephanAlle Artikel von Münch, Stephan
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR