Augen, die geweint haben, sehen klarer

Augen, die geweint haben, sehen klarer
Augen, die geweint haben, sehen klarer

Erfahrungen im Umgang mit Leid

„Augen, die geweint haben, sehen klarer.“ Davon geht der erfahrene Seelsorger Petrus Ceelen aus in seinem engagierten und kundigen Plädoyer für empathische Zuwendung zu den Menschen, die Hilfe brauchen. Er erzählt von einfühlsamen Begegnungen mit Kranken, Behinderten, Ausgegrenzten, die kein Mitleid wollen, sondern echtes Mitleiden und Mitgehen. „Wo Leid gelindert wird, ist Gott gedient.“

Autor:
Petrus Ceelen, geboren 1943, war dreißig Jahre Seelsorger für Gefangene, Aidskranke, Drogenabhängige und Menschen, die im Großraum Stuttgart auf der Straße lebten. Der Theologe und Gesprächstherapeut steht weiterhin Menschen in Not zur Seite und begleitet Hinterbliebene in ihrer Trauer.



79 Seiten,
11 × 19 cm, gebunden
€ 9,90 (D) / € 10,20 (A)
ISBN 978-3-429-04329-2

Reihe: Edition Communio

1. Auflage 2017



Ceelen, PetrusAlle Artikel von Ceelen, Petrus
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR