Abschiedsblätter

Abschiedsblätter
Abschiedsblätter

Spätsommerlicht. Bunter Blättertanz vor allen Fenstern. Du wirst sterben. Einmal, am Ende, bald, sagst du, willst du ganz allein die letzten Schritte gehen, niemanden mehr sehen wollen, deine Kinder nicht, auch mich, die Freundin, nicht. „Dann wird ordentlich gestorben“, sagst du. Der preußische Adel in deinen Adern. Der rheinische Katholizismus in meinen.

Mit diesen Worten beginnen die Tagebucheinträge, mit denen Katharina Oost das Sterben ihrer Freundin begleitet: feinfühlig-unsentimental, in pathosfreier Trauer um das Unwiederbringliche und mit den Blick öffnenden Ausflügen zu Meister Eckhart – und immer voll Dankbarkeit, wie es auch im letzten Eintrag, nachdem die Freundin gestorben ist, anklingt:

Ich lasse dich ziehn. Schaue dir noch eine Weile hinterher. Sehe, fühle, wie die Arche langsam im Nebel entschwindet. Vale, liebe Freundin, leb wohl, und hab Dank!

Autorin:
Katharina Oost, geboren 1946 in Bonn; Studium der Philosophie, Germanistik, Psychologie in Bonn und Freiburg; langjährige Berufstätigkeit in psychotherapeutischer Praxis, mehrere Bücher zu christlicher Spiritualität, Vortrags- und Seminartätigkeit zur christlichen Mystik sowie zu mittelalterlicher Philosophie und Theologie mit Schwerpunkt Meister Eckhart. Sie lebt in Freiburg.

112 Seiten
12 x 20 cm. Gebunden
€ 12,90 (D) / € 13,30 (A)
ISBN 978-3-429-05417-5

1. Auflage 2019



Oost, KatharinaAlle Artikel von Oost, Katharina
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR