Prinz Max von Sachsen

Prinz Max von Sachsen
Prinz Max von Sachsen

Menschlich - Aufrichtig - Nachhaltig

Prinz Max von Sachsen (1871–1951), der jüngste Bruder des letzten sächsischen Königs, ist eine historische Wiederentdeckung ersten Ranges. Sein konsequentes Engagement für Frieden und gegen Krieg ragen in einer Zeit heraus, welche sich begeistert in die Schlachten des Ersten Weltkrieges stürzte. Als katholischer Priester und Theologieprofessor trat er gegen den Widerstand Roms für die Begegnung von Ost- und Westkirche auf Augenhöhe ein. Seine Menschlichkeit, sein Einsatz für die Natur, die Bewahrung der Schöpfung, seine Liebe zu den Tieren könnten aktueller nicht sein.

Seiner Zeit voraus oder Kind seiner Zeit? Die Autoren dieses Tagungsbandes beleuchten eindrücklich die vielfältigen Facetten des so ungewöhnlichen Wettiners und stellen Prinz Max als Menschen vor, der aus seiner Zeit heraus verstanden werden muss und gleichzeitig über seine Zeit hinausweist.


Herausgeber:
Bernd Dennemarck, Dr. iur. can. habil. theol. M.A., Professor für Kirchenrecht an der Theologischen Fakultät Fulda und Rektor der Fakultät.

Maximilian Graf zu Solms-Laubach, Koordinator FÜRSTENHÄUSER-KULTURTRÄGER, Leipzig.

Wenzel Maximilian Widenka, Dr. phil., Wissenschaftlicher Mitarbeiter Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Fundamentaltheologie an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Frank E.W. Zschaler, Dr. oec., Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt.


224 Seiten
11,9 x 19,8 cm. Broschur
€ 16,80 / € 17,30 (A)
ISBN 978-3-429-05643-8

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF:
ISBN 978-3-429-05162-4 / € 13,99 (PDF)

Reihe „Fuldaer Hochschulschriften“, Band 65

Erscheinungstermin: 27. September 2021

Dennemarck, Bernd / Graf zu Solms-Laubach, Maximilian / Widenka, Wenzel M. / Zschaler, Frank E. W.

Alle Artikel von Dennemarck, Bernd / Graf zu Solms-Laubach, Maximilian / Widenka, Wenzel M. / Zschaler, Frank E. W.
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR