Partnerschaft – Gemeinschaft – Gefährtenschaft

Partnerschaft – Gemeinschaft – Gefährtenschaft
Partnerschaft – Gemeinschaft – Gefährtenschaft

Erkundungen christlicher Lebensformen

Traditionelle kirchliche Strukturen und die damit verbundenen Konzepte „christlicher Lebensformen“ stecken in der Krise. Die Autorinnen und Autoren wollen deshalb mit diesem Buch einen Anstoß zur Besinnung, zum Um- und Überdenken und zur Weiterentwicklung scheinbar selbstverständlicher Modelle christlichen Lebens geben. Im Mittelpunkt stehen nicht kirchliche Ämter, geistliche Berufe oder pastorale Konzepte – so wichtig diese auch sind –, sondern die theologische Verantwortung jener drei Lebensformen, die sich in Geschichte und Gegenwart der Kirche finden: Partnerschaft in Form einer Beziehung als (Ehe-)Paar bzw. Familie, Gemeinschaft als verbindliches Leben in einem Orden oder einer anderen Form von Kommunität sowie Gefährtenschaft als Entscheidung zum Alleine-Leben und Begleiten anderer Menschen.


ca. 250 Seiten
14 x 22,5 cm. Broschur
Ca. € 24,90 (D) / € 25,60 (A)
ISBN 978-3-429-05812-8

Erscheinungstermin: Oktober 2022

Gmainer-Pranzl, Franz/Höllinger, Stephanie/Pucher, Ruth/Rod, Christine

Franz Gmainer-Pranzl, geboren 1966, Leiter des Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen an der Universität Salzburg, Priester der Diözese Linz.

Stephanie Höllinger, geboren 1989, wissenschaftliche Mitarbeiterin (post doc) am Lehrstuhl für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Mainz.

Ruth Pucher, geboren 1974, Bereichsleiterin für Ordensentwicklung im Kardinal-König-Haus Wien, Mitglied der Ordensgemeinschaft der Missionarinnen Christi.

Christine Rod MC, geboren 1959, Theologin und Supervisorin, Mitglied der Ordensgemeinschaft der Missionarinnen Christi, Generalsekretärin der Österreichischen Ordenskonferenz.

Alle Artikel von Gmainer-Pranzl, Franz/Höllinger, Stephanie/Pucher, Ruth/Rod, Christine
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR