Missbrauch und Beichte

Missbrauch und Beichte
Missbrauch und Beichte

Erfahrungen und Perspektiven aus Praxis und Wissenschaft

Sexualisierte Gewalt in der Kirche geschah nicht selten im Kontext der Beichtseelsorge. Nicht zuletzt deswegen steht sie heute besonders auf dem Prüfstand. Der aus einem Symposium für Beichtseelsorger entstandene Band bringt unterschiedliche Perspektiven aus Praxis und Wissenschaft miteinander ins Gespräch: Erfahrungen von Seelsorgern, Erkenntnisse aus der psychologischen Begleitung von Opfern und Tätern, pastoralpsychologische, kirchenrechtliche und pastoraltheologische Einsichten. Die Beiträge können Impulse geben für die Aufarbeitung von Missbrauchserfahrungen sowie für ihre Prävention und bietet Grundlagen für Präventionsschulungen in Diözesen und Ordensgemeinschaften, aber auch für die Diskussion darüber hinaus.

Herausgeberin/Herausgeber:
Katharina Karl, Dr. theol., 2014 bis 2020 Professorin für Pastoraltheologie und Religionspädagogik an der PTH Münster und Leiterin des dortigen Pastoralseminars; seit Oktober 2020 Professorin für Pastoraltheologie an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Harald Weber, ofmcap, er war von 2014 bis 2020 zusammen mit Katharina Karl Leiter des Pastoralseminars der PTH Münster und leitet aktuell das Kapuzinerkloster „zum Mitleben“ in Stühlingen.


184 Seiten
12 x 20 cm. Broschur
€ 16,90 (D) / € 17,40 (A)
ISBN 978-3-429-05606-3

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF:
ISBN 978-3-429-05147-1 / € 13,99 (PDF)

1. Auflage 2021



Karl, Katharina, Weber, Harald (Hgg.)Alle Artikel von Karl, Katharina, Weber, Harald (Hgg.)
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR