Freiheit ist auch keine Freiheit

Freiheit ist auch keine Freiheit
Freiheit ist auch keine Freiheit

Freiheitsaspekte in geschlossenen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (gem. §1631b BGB)
Eine empirische Studie zur Sicht der Kinder und Jugendlichen und der pädagogischen Fachkräfte

Die „mit Freiheitsentzug verbundene Unterbringung“ von Kindern und Jugendlichen stellt einen der größten Eingriffe im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe dar. Dabei wirkt sich die Ausgestaltung des Freiheitsentzugs sowohl auf die Kinder/Jugendlichen, als auch auf die pädagogischen Fachkräfte aus.
Die vorliegende Dissertationsschrift legt den Fokus auf Freiheitsaspekte im Kontext der freiheitsentziehenden Maßnahme. Interviews mit Kindern/Jugendlichen und den Fachkräften sollen Informationen und Daten generieren, die zu einer weiteren Versachlichung der Debatte um die Angemessenheit freiheitsentziehender Maßnahmen beitragen und zugleich partielle Einblicke in ein noch wenig transparentes, aber zugleich kontrovers diskutiertes Wirkungsfeld Sozialer Arbeit ermöglichen.

Autorin:
Christine Kirsch, geb. 1985; Dipl. Sozialpädagogin (BA); MA Caritaswissenschaft und Christliche Gesellschaftslehre; Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF).

323 Seiten
15,3 x 23,3 cm. Broschur
€ 42,00 (D) / € 43,20 (A)
ISBN 978-3-429-05523-3

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF:
ISBN 978-3-429-05103-7 / € 34,99 (PDF)

Reihe „Studien zur Theologie und Praxis der Caritas und Sozialen Pastoral“, Band 39

1. Auflage 2020



Kirsch, ChristineAlle Artikel von Kirsch, Christine
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR