Erwarte von mir keine frommen Sprüche

Erwarte von mir keine frommen Sprüche
Erwarte von mir keine frommen Sprüche

Ungeschminkte Psalmen

Wo ist Gott? Warum lässt er zu, dass die Ahr Menschen in den Tod reißt? Warum stoppt er Tyrannen nicht, die ganze Völker ins Unglück stürzen?

In der Tradition der Psalmen, die Gott direkt und mutig ansprechen, fragen, klagen und anklagen, ringt Stephan Wahl u.a. mit seinem Ahrpsalm, dem LBSTQ- oder dem Kriegspsalm um Worte wider die Sprachlosigkeit. Gott ist nicht einfach nur der liebe Gott, der Barmherzige, der alles Verstehende. Er ist auch der Geheimnisvolle, der Undurchschaubare, der uns schweigend abwesend erscheint.

Mach Dich gefasst auf meine zornigen Fragen,
wenn wir uns sehen werden, später
in diesem rätselhaften Danach,
Deinem geheimnisumwobenen Himmel.
Dann will ich Antworten,
will Erlösung und endgültigen Frieden,
jetzt aber will ich nicht aufgeben zu tun,
was ich tun kann,
damit wir … ehrlich und glaubwürdig
und unverhärtet berührbar
als menschlicher Mensch
unter menschlichen Menschen leben.


112 Seiten
12 x 20 cm. Gebunden
€ 14,90 (D) / € 15,40 (A)
ISBN 978-3-429-05801-2

2. Auflage 2022

wieder erhältlich in KW6


Kardinal Reinhard Marx auf Bayern 2 über die Kraft der Psalmen

Wahl, Stephan

Stephan Wahl, geboren 1960, Studium der Theologie in Trier, München und Jerusalem; von 1999 bis 2011 Sprecher beim Wort zum Sonntag (Das Erste), neun Jahre Kommunikationschef des Bistums Trier, lebt und arbeitet als kath. Priester und Schriftsteller in Jerusalem.

Alle Artikel von Wahl, Stephan
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR