Die Widerlegung des Irrtums

Die Widerlegung des Irrtums
Die Widerlegung des Irrtums

Gesamte Schriften Band 6

Dieses Buch mit dem Titel „Die Widerlegung des Irrtums“ ist keine Sammlung von intellektuellen Auseinandersetzungen mit Irrlehren oder Irrlehrern, die dem katholischen Glauben widersprochen hätten. Es ist vielmehr ein Plädoyer einer tief glaubenden Frau für die Erfahrung der unerschöpflichen Liebe Gottes, selbst in Zeiten großer Dunkelheit der Seele oder schmerzhafter Krankheiten des Körpers.

Der tiefste Irrtum vieler Menschen liege nach Mutter Marie Therese in der Loslösung Gottes von seiner Schöpfung und in dem Nicht-Beachten Gottes durch den Menschen in seinem Erlösungswerk. Dies wirke sich häufig aus in einer Vielfalt erfahrbarer Lieblosigkeit. Die Antwort der Gründerin der Communio in Christo ist die gelebte Gottes- und Nächstenliebe.

Im Untertitel dieses Buches werden die „Die Verheißungen des Himmels“ als die endzeitliche und endgültige Erfüllung aller geschichtsmächtigen und erlösenden Liebe Gottes zu den Menschen beschrieben.


216 Seiten
12 x 20 cm. Gebunden.
€ 14,90 (D) / € 15,40 (A)
ISBN 978-3-429-05822-7

Reihe: Edition Communio

Erscheinungstermin: lieferbar

Mutter Marie Therese

Mutter Marie Therese hieß eigentlich Josephina Theresia Linssen (1927-1994) und nahm später den Ordensnamen Marie Thérèse de Jésus an. Sie war eine mit außerordentlichem Charisma begabte Mystikerin. Aus den Niederlanden stammend hat sie den mittlerweile international arbeitenden Ordo Communionis in Christo mit Sitz in Mechernich/Eifel gegründet und ein großes Sozialwerk, beides im Dienst der Einheit der Kirche durch die Verwirklichung der Beschlüsse des Zweiten Vatikanischen Konzils. Im Zentrum ihrer Erfahrungsmystik steht die gelebte Gottes- und Nächstenliebe. Ihre Betrachtungen, die aus ihren mystischen Erfahrungen entstanden sind, hat sie in 26 Büchern auf geschrieben.

Alle Artikel von Mutter Marie Therese
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR