Der Echter Verlag und der Schriftleiter der Lebendigen Seelsorge, Professor Dr. Erich Garhammer, nehmen Abschied von Kardinal Lehmann.

Der Echter Verlag und die Zeitschrift „Lebendige Seelsorge“ haben Kardinal Lehmann viel zu verdanken. Stets nahm er Anteil an der Programmgestaltung von Büchern und Zeitschrift und gab wichtige Anstöße. 
Unvergessen ist sein Vortrag in der Würzburger Neubaukirche zum 40-jährigen Jubiläum des Abschlusses des
2. Vatikanischen Konzils und des 30-jährigen Abschlusses der Würzburger Synode. Beide Ereignisse hat er in je unterschiedlicher Form mitgeprägt. 
Sie können hier den Vortrag, den er auf Einladung des Lehrstuhls für Pastoraltheologie gehalten hat, noch einmal nachlesen: „Kraftvoll-lebendige Erinnerung bis heute.“ Erschienen in: Erich Garhammer, Ecclesia semper reformanda. Kirchenreform als bleibende Aufgabe, Würzburg 2006, 11-29.
Er war ein Theologe mit Leidenschaft, ein Bischof mit Weitblick und ein Mensch mit Humor.
Am meisten beeindruckt hat uns seine Begeisterungsfähigkeit und seine Dankbarkeit auch für kleine Dinge. 
Er hat tiefe Spuren - nicht nur in uns - hinterlassen.

Thomas Häußner                                                                                        Prof. Dr. Erich Garhammer
Verlagsleiter                                                                                                Schriftleiter der Lebendigen Seelsorge

­