Verschweigen und versetzen, verschleppen und vertuschen sind vier Stichworte, die den Umgang in der Katholischen Kirche mit sexueller Gewalt an Schutzbefohlenen charakterisieren. Für die deutsche Kirche wurde dies durch die MHG-Studie vom September 2018 in ungeahntem Ausmaß deutlich. Es ist nun allen offenbar geworden, dass diese Ergebnisse den weiteren kirchlichen Abstieg befördern, wenn keine angemessene Lösung für die freigelegten Probleme gefunden werden.

Aufhören und Scheitern sind nur auf Kalenderblättern einfach. Der Umgang mit Unverfügbarkeiten des Lebens ist eine Lektion mit vielen Prüfungsterminen.

Lebendige Seelsorge –

Offen ausgetragenen Streit entdeckt man in der Theologie eher selten. Die Zeitschrift "Lebendige Seelsorge" führt in jedem Heft ein Streitgespräch zu höchst unterschiedlichen Themen. Dazu findet sich jeweils auch ein Interview.

Lebendige Seelsorge –

Der Echter Verlag und der Schriftleiter der Lebendigen Seelsorge, Professor Dr. Erich Garhammer, nehmen Abschied von Kardinal Lehmann.

­