LS 5 2018 Coverbietet Ihnen in jedem Heft

  • eine aktuelle Kontroverse
  • einen Grundsatzartikel zum jeweiligen Heftthema
  • ein interessantes Projekt zum jeweiligen Heftthema
  • ein Interview mit einer besonderen Persönlichkeit
  • Erfahrungsberichte und Praxis-Anregungen für unterschiedliche Handlungsfelder wie Gemeindearbeit, Religionsunterricht, Predigt u.a.
  • einen vom Heftthema unabhängigen Forumsartikel, der zeitlich Aktuelles aufgreift
  • eine Glosse, die das vorhergehende Heft kritisch kommentiert
  • interessante Buchneuerscheinungen zu den Themen Seelsorge, Theologie und Literatur u.ä.
  • einen Popkulturbeutel, der sich mit der Rezeption von Religion in der Popkultur beschäftigt

Eine abwechslungsreiche Lektüre wünschen Ihnen 
Schriftleitung und Redaktion der Lebendigen Seelsorge!

AKTUELL

Zum 85. Geburtstag von Reiner Kunze

Am 16. August wurde Reiner Kunze 85 Jahre alt. Professor Dr. Erich Garhammer hat sein neuestes Buch die stunde mit dir selbst im aktuellen Heft Lebendige Seelsorge rezensiert.

"Das Alter: ein Massaker"?
Zum Tod des Schriftstellers Philip Roth

Der US-amerikanische Schriftsteller Philip Roth ist tot. Er wurde 85 Jahre alt. Er gilt als einer der bedeutendsten Gegenwartsautoren. MEHR

978 3 429 04352 05 Jahre Pontifikat Papst Franziskus.
Eine erste Bilanz

Lesen Sie dazu die Einschätzung des Schriftleiters der Lebendigen Seelsorge Professor Dr. Erich Garhammer in seinem Buch

pdfEine erste Bilanz von Erich Garhammer

Heiße Fragen - coole Antworten

Offen ausgetragenen Streit entdeckt man in der Theologie eher selten. Die Zeitschrift „Lebendige Seelsorge“ führt in jedem Heft ein Streitgespräch zu höchst unterschiedlichen Themen. Dazu findet sich jeweils auch ein Interview. Nun hat der Schriftleiter Erich Garhammer seine Interviews zusammengetragen, überarbeitet und aktualisiert. Die meisten Gespräche wurden ganz neu geführt. Herausgekommen ist ein höchst unterschiedlicher und spannender Blick auf Kirche und Welt. MEHR

Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Erich Garhammer, 
Schriftleiter der Lebendigen Seelsorge seit 2004

Zur Abschiedsvorlesung des Pastoraltheologen Erich Garhammer am 24. Mai waren viele Gäste in die Neubaukirche gekommen, bspw. der ehemalige bayerische Kultusminister und Romano-Guardini-Lehrstuhlinhaber Hans Maier sowie die Literaten Reiner Kunze, Sibylle Lewitscharoff und Arno Geiger und viele Kolleginnen und Kollegen.
Dekan Martin Stuflesser würdigte Garhammers Verdienste für die Fakultät: Gründung der Reihe „Würzburger Theologie“, Berufung der ersten Frau an die Fakultät, Errichtung der missionswissenschaftlichen Stiftungsprofessur sowie die einvernehmliche Lösung der Berufungsverfahren mit dem Institut für Katholische Theologie in Bamberg.

­