Lesejahr C

Gottes Wort im Kirchenjahr 3/2019

Auf ein Wort unter uns

Liebe Mitbrüder,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verkündigung und Liturgie!

Vor einigen Wochen hatte ich die Gelegenheit, eine Wort-Gottes-Feier zu erleben, die zwei engagierte Frauen gehalten haben. Die Feier war hervorragend vorbereitet und wurde sehr würdig und ansprechend gestaltet. Zusätzlich beeindruckt hat mich, dass die beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen an diesemSamstagabend nach dem Gottesdienst ihrer Heimatgemeinde weitergefahren sind, um in einem zehn Kilometer entfernten Ort des Pastoralverbundes noch eine weitere Wort-Gottes-Feier zu halten.
Mich hat dieses Erlebnis gut zehn Jahre zurückversetzt. Mit diesem Band von GOTTESWORT IM KIRCHEnJAHR haben wir nun bereits dreimal den Zyklus der drei Lesejahre durchlaufen, in dem wir Ihnen auch Wort-Gottes-Feiern anbieten. In der Anfangszeit haben wir dafür nicht nur Zustimmung geerntet. In einem Brief, den wir damals bekommen haben, stand sinngemäß „so etwas wie Vorschläge für Wort-Gottes-Feiern sind völlig überflüssig, das braucht kein Mensch“. Würde der Mitbruder das heute immer noch so schreiben? Ich bin mir da nicht so sicher. Ob für die Vorbereitung der hl. Messe oder der Wort-Gottes-Feier, wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Band wieder eine praktische Hilfe anbieten können.
Unter der Rubrik „Zu besonderen Gelegenheiten“ finden Sie in dieser Ausgabe neben verschiedenen Predigten auch vier Impulse mit erlebnispädagogischen Elementen. Sie sind gemeinsam von der Schülerseelsorge im Bistum Fulda und der Jugendkommunität der Oblaten erarbeitet worden. Die Impulse wurden bei Tagen Religiöser Orientierung gehalten, sind aber auch in der Jugendgruppe und im Firmunterricht einsetzbar.
Besonders hinweisen möchte ich Sie auf den Leitartikel von Prof. Thomas Hieke. Unter der Überschrift „Altes Testament – neues Testament – Predigt“ liefert er wertvolle Denkanstöße zum Umgang der Predigenden mit der Heiligen Schrift. Sie finden seinen Beitrag auf den folgenden Seiten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr P. Christoph Heinemann OMI

pdfGWiK_3_2019_Inhalt.pdf
pdfGWiK_3_2019_Sechsundzwanzigster_Sonntag.pdf
pdfGWiK_3_2019_Zum_Begräbnis_eines_Landwirts.pdf
pdfZur Gestaltung von Wort-Gottes-Feiern mit GWiK.pdf 

­