Tilman und die Nackten

Tilman und die Nackten
Tilman und die Nackten

Wir schreiben das Jahr 1491: Während Meister Til am Hochaltar für die Magdalenenkirche zu Münnerstadt arbeitet, plant der Rat der Stadt Würzburg die Gestaltung der Fassade der Marienkapelle. Obwohl der Etat dafür begrenzt ist, reizt Riemenschneider diese Aufgabe. Eine Reise nach Italien und die Begegnung mit Künstlern wie Michelangelo bringen ihn auf ganz neue, verwegene Ideen, die in Würzburg allerdings auf wenig Gegenliebe stoßen. Und als er in die Auseinandersetzungen zwischen geistlichen und weltlichen Kräften der Stadt hineingezogen und seine Werkstatt verwüstet wird, scheint er sie ganz aufgeben zu müssen.
Doch Adam und Eva, die Nackten am Portal der Marienkapelle, bleiben sein großer Traum.

Autor:
Christoph Pitz, 1964 im Saarland geboren und aufgewachsen, arbeitete nach dem Studium der Kunstgeschichte und Germanistik lange Jahre im Medienbereich als Marketing- und Beteiligungsmanager. Daneben begleitete er die Recherche von Sachbüchern sowie auch historischer Romane zu Mainfranken. Seit 2015 schreibt und betreibt er das kulturhistorische Internetportal "Mein-Wuerzburg.com".

152 Seiten.
12,5 x 19 cm. Broschur.
€ 9,90 (D) / 10,20 (A)
ISBN 978-3-429-05393-2

Das eBook finden Sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-05039-9 / € 8,99 (PDF)

ISBN 978-3-429-06449-5 / € 8,99 (ePub)

Reihe: Würzburger historische Novellen Bd. 1

1. Auflage 2019



Pitz, ChristophAlle Artikel von Pitz, Christoph
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR